Abo
  • Services:
Anzeige

HP bringt Multifunktionsdrucker mit eingebautem Brenner

Mit Lightscribe CDs und DVDs beschriften

HP hat mit dem HP Photosmart C8180 ein Multifunktionsgerät vorgestellt, das neben drucken, scannen und kopieren auch Fotos direkt auf CDs und DVDs brennen kann. Per Lightscribe lässt sich die Scheibe auch noch selbst bedrucken.

Der Tintenstrahldrucker mit einem 8,9 cm großen LCD liefert Fotos im Entwurfsmodus laut HP binnen 10 Sekunden. Für Textseiten mit Grafiken gibt der Druckerhersteller eine Geschwindigkeit von bis zu 34 Seiten pro Minute in Schwarz-Weiß sowie 33 Seiten in Farbe bei einer maximalen Auflösung von 4.800 x 1.200 dpi im Druck- sowie 1.200 x 1.200 dpi im Kopiermodus an.

Anzeige

Die Daten können dabei von gängigen Speicherkarten, CDs und DVDs sowie von bluetoothfähigen Geräten direkt auf den Drucker übermittelt werden. Zudem kann der Nutzer seine Druckunterlagen via Ethernet oder WLAN 802.11g vom PC auf den C8180 schicken. Als Druckersprachen gibt Hewlett-Packard HP PCL 3 GUI, PJL, PML und XHTML-Print an. Internetseiten soll der Drucker auf DIN-A4-Format bringen und so drucken, dass keine abgeschnittenen Ränder entstehen.

Es lassen sich Fotopapiere, Briefumschläge, Folien und Etiketten in den genormten Formaten sowie in Sonderformaten von 76 x 127 Millimeter bis 215 x 610 Millimeter bedrucken, dabei soll das Gerät die Papiersorte automatisch erkennen. Für Fotopapier hat der Hersteller zur Sicherheit dennoch ein Extrafach vorgesehen, eine Duplex-Einheit für beidseitigen Druck gibt es nur optional.

Der Scanner schafft es, bis zu 216 x 297 Millimeter große Seiten mit 96 Bit Farbtiefe und einer Auflösung von 9.600 x 9.600 dpi aufzunehmen. Nach 7 Sekunden soll das Gerät eine Vorschau liefern, der komplette Scanvorgang soll eine ganze Textseite (in Microsoft Word) in 29 Sekunden sowie ein Farbfoto im Format 10 x 15 Zentimeter in 25 Sekunden erstellen. Bis zu sechs Negative scannt der C8180 gleichzeitig, dabei lassen sich Kratzer auf dem Dia für die digitale Version entfernen.

Der Kopierer verkleinert oder vergrößert eine Seite von 50 auf 400 Prozent und erstellt bis zu 50 Abzüge einer Vorlage. Ein Papiereinzug für das Einziehen mehrerer Seiten fehlt allerdings. Auch eine Faxeinheit ist nicht vorhanden.

Der HP Photosmart C8180 soll ab Oktober für 399,- Euro im Fachhandel erhältlich sein.


eye home zur Startseite
guert 13. Sep 2007

n.T.

janaco 13. Sep 2007

Vielleicht liefert HP ja bei diesem Drucker optional einen "Patronengürtel" mit ;-P

adba 13. Sep 2007

Teuer ist relativ! Wenn die Patronen zu viel kosten (was zu erwaten ist) dann wird es...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  2. MKB Mittelrheinische Bank GmbH, Koblenz
  3. Schenck Process Europe GmbH, Darmstadt
  4. Wilken Neutrasoft GmbH, Greven


Anzeige
Top-Angebote
  1. 79€
  2. 29,97€
  3. (u. a. NBA 2K18 PS4/XBO 29€)

Folgen Sie uns
       


  1. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  2. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  3. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  4. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  5. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  6. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  7. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  8. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  9. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  10. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Sicherheitsupdate Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

  1. Re: "Überraschung"

    SelfEsteem | 18:01

  2. Re: Vor dem Ausdrucken nachdenken...

    silentburn | 18:00

  3. Re: Akkukiller

    Arsenal | 17:59

  4. Re: DOW Jones +30% in nur einem Jahr

    Boa-Teng | 17:49

  5. Warum beteiligt sich Seite mit "IT-News für...

    Boa-Teng | 17:47


  1. 14:35

  2. 14:00

  3. 13:30

  4. 12:57

  5. 12:26

  6. 09:02

  7. 18:53

  8. 17:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel