• IT-Karriere:
  • Services:

1 Zoll flacher Bluetooth-Lautsprecher von Altec Lansing

Soundblade soll mit Bluetooth-2.0-kompatiblen Geräten Kontakt aufnehmen

Altec Lansing hat einen sehr flachen Lautsprecher vorgestellt, der die Musiksignale nicht per Kabel, sondern per Bluetooth erhält. Das gerade einmal 1 Zoll dicke (2,54 cm) Gerät spielt aber nicht nur Musik ab, sondern kann auch die verbundenen Bluetooth-Geräte über AVRCP (Audio Video Remote Control Profile) auf Knopfdruck steuern, um beispielsweise einen Track zu überspringen.

Artikel veröffentlicht am ,

Soundblade iMT521
Soundblade iMT521
Der Soundblade iMT521 von Altec Lansing kann nach Herstellerangaben mit jedem Bluetooth-2.0-kompatiblen Gerät verbunden werden und besitzt ein Paar 2 Zoll große Lautsprecher für Stereo-Ton. Oben auf dem Gerät sitzen einige Tastenfelder, um beispielsweise die Lautstärke zu regeln, die Wiedergabe zu pausieren oder innerhalb der Songs zu navigieren.

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Hessen
  2. Arburg GmbH & Co. KG, Loßburg

Ein Mikrofon ist ebenfalls eingebaut, so dass man den Soundblade nicht nur zur Musikberieselung, sondern in Verbindung mit einem Handy auch als Freisprecheinrichtung nutzen kann. Der Betrieb erfolgt entweder über Batterien oder ein Netzteil. Das Gerät misst 15,6 x 28,26 x 2,54 cm.

Das Altec Lansing Soundblade iMT521 soll in den USA erst im November 2007 erscheinen und 130,- US- Dollar kosten. Europa-Pläne liegen noch nicht vor.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€
  2. (u.a. Battlefield V für 21,49€ und Dying Light - The Following Enhanced Edition für 11,49€)
  3. (-62%) 7,50€
  4. 29,99€

ThadMiller 14. Sep 2007

Audio Video Remote Control Profile Audio Video Remote Control Profile Audio Video Remote...

R100 13. Sep 2007

Wenn du keinen hohen ansprüche an den sound stellst (was aber meiner meinung nach das...

AoD 12. Sep 2007

Also ich finde dieses Gerät zu teuer für das was es kann. Ich weis zwar nicht wie die...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Laptop 3 (15 Zoll) - Hands on

Der Surface Laptop 3 ist eine kleine, aber feine Verbesserung zum Vorgänger. Er bekommt ein größeres Trackpad, eine bessere Tastatur und ein größeres 15-Zoll-Display. Es bleiben die wenigen Anschlüsse.

Microsoft Surface Laptop 3 (15 Zoll) - Hands on Video aufrufen
HR-Analytics: Weshalb Mitarbeiter kündigen
HR-Analytics
Weshalb Mitarbeiter kündigen

HR-Analytics soll vorhersagbare und damit wertvollere Informationen liefern als reine Zahlen aus dem Controlling. Diese junge Disziplin im Personalwesen hat großes Potenzial, weil sie Personaler in die Lage versetzt, zu agieren, statt zu reagieren.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  2. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  3. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen

Google Stadia im Test: Stadia ist (noch) kein Spiele-PC- oder Konsolenkiller
Google Stadia im Test
Stadia ist (noch) kein Spiele-PC- oder Konsolenkiller

Tschüss, Downloads, Datenträger und Installationsroutinen: Mit Google Stadia können wir einfach losspielen. Beim Test hat das unter Echtweltbedingungen schon ziemlich gut geklappt - trotz der teils enormen Datenmengen und vielen fehlenden Funktionen.
Von Peter Steinlechner

  1. Google Stadia Assassin's Creed Odyssey bis Samurai Showdown zum Start
  2. Nest Wifi Googles Mesh-Router priorisiert Stadia
  3. Spielestreaming Google stiftet Verwirrung über Start von Stadia

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Disney korrigiert falsches Seitenverhältnis bei den Simpsons
  2. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  3. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte

    •  /