Abo
  • Services:

Apples Logic Pro in neuer Version stark im Preis reduziert

Neue Version wird im Paket als Logic Studio vermarktet

Apple hat eine neue Version von Logic Pro vorgestellt, die als Paket unter dem Namen Logic Studio angeboten wird. Im Zuge dessen wurde der Preis für das Software-Musik-Studio drastisch gesenkt. Zum Paket gehören neben Logic Pro 8 auch Main Stage für Live-Auftritte, die Audio-Software Soundtrack Pro 2 sowie 40 Instrumente und 80 Effekte.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Kernkomponente Logic Pro 8 arbeitet nun mit einer Ein-Fenster-Bedienung, womit die Bedienung vereinfacht werden soll. Damit lassen sich Kanalzüge dynamisch erstellen und es steht eine durchgängige Produktion von Surround-Material zur Verfügung.

Stellenmarkt
  1. Rhodia Acetow GmbH, Freiburg im Breisgau
  2. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe

Für Live-Auftritte wurde die Software MainStage beigelegt, die einen Mac-Rechner zu einem leistungsfähigen Rig machen soll. Dazu verbinden Bildschirmbedienelemente die Software-Plug-Ins mit den Hardware-Drehreglern, -Fadern und -Knöpfen, so dass Musiker einen Liveauftritt auch weiterhin mit ihrer gewohnten Ausrüstung bestreiten können. Die Darstellung wurde so optimiert, dass sie auch aus großen Distanzen und bei schummerigem Licht gut zu erkennen sein soll.

Als weitere Beigaben gibt es Soundtrack Pro 2 sowie 40 Instrumenten-Plug-Ins und 80 Sound-Effekte. Das Effekt-Paket enthält ein neues Delay-Designer-Plug-In, um Delay-Taps zu überwachen, das Space-Designer-Plug-In bietet eine True-Surround-Weiterentwicklung für die Multikanal-Audioverarbeitung. Zudem umfasst das Paket 18.000 Apple Loops, 1.300 EXS-Instrumente und 5.000 Soundeffekte. Zudem gibt es als weitere Zugaben WaveBurner für das Mastering von CDs, Compressor 3 für das Kodieren im Surround-Format, eine spezielle Apple-Loops-Applikation sowie ein neues Impuls-Resonanz-Programm zum Erfassen der Akustik einer realen Auftrittsumgebung.

Apple bietet Logic Studio für MacOS X nach eigenen Angaben ab sofort zum Preis von 479,- Euro an. Die entsprechende Webseite liefert bisher aber keine Inhalte. Ein Upgrade von der Vorversion kostet 199,- Euro. Wer Logic Pro 7 am oder nach dem 1. August 2007 erworben hat, erhält ein kostenloses Upgrade und muss nur eine Liefer- und Bearbeitungsgebühr bezahlen. Logic Pro 7 kostete mit etwas mehr als 1.000,- Euro mehr als doppelt so viel wie das gesamte Software-Paket Logic Studio.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Spider-Man 1-3 für 8,49€, X-Men 1-6 für 23,83€ und Batman 1-4 für 14,97€)
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. 4,25€

hirnlos in Seattle 13. Sep 2007

Ich kann was dazu sagen, begeisterte Nutzer einer Software erfolgreich mit "Friss oder...

{...} 13. Sep 2007

Ich finde es echt genial, dass Apple erneut eines ihrer Profitools in für...

hirnlos in Seattle 13. Sep 2007

Aus genau den Gründen wollte ich gerade auf Steinberg umsteigen, gerade arbeite ich noch...


Folgen Sie uns
       


Vampyr - Fazit

Vampyr überzeugt uns relativ schnell im Test. Nach einer Weile flacht die Blutsaugerei aber wegen langweiliger Gespräche und Probleme mit der Kameraführung ab.

Vampyr - Fazit Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
    In eigener Sache
    Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

    IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

    1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
    2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
    3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

    CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
    CD Projekt Red
    So spielt sich Cyberpunk 2077

    E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
    Von Peter Steinlechner


        •  /