REALbasic 2007 Release 4 verbessert Datenbankzugriff

Entwicklungsumgebung mit überarbeitetem Debugger

Das vierte Release der Entwicklungsumgebung REALbasic 2007 verbessert vor allem die Geschwindigkeit beim Zugriff auf Datenbanken. Weitere Änderungen gab es am Debugger und ein neuer Datentyp ist hinzugekommen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Das ODBC-Plug-In aus REALbasic 2007 soll nun wesentlich schneller sein. Das Datenbank-API soll beim wiederholten Zugriff auf einen Datensatz mit der Feldfunktion ebenfalls schneller arbeiten. Der Debugger kann nun beim Testen von Kommandozeilenprogrammen auch Argumente an diese übergeben. Zudem ist ein delegierter Datentyp hinzugekommen, womit die variable Implementierung eines Aufrufes möglich wird.

Stellenmarkt
  1. Solution Expert (m/w/d) IT & Digitalization
    Wienerberger Deutschland Service GmbH, Hannover
  2. Datenbankentwickler / Fachinformatiker (m/w/d)
    Lorop GmbH, Berlin
Detailsuche

Außerdem unterstützt Release 4 nun offiziell die Linux-Distribution Ubuntu ab der Version 6.06 und wird daher auch als entsprechendes Paket angeboten. Darüber hinaus sollen in der neuen REALbasic-Version über 80 kleinere Verbesserungen stecken.

Für Besitzer einer gültigen Lizenz ist REALbasic 2007 Release 4 ab sofort als kostenloser Download verfügbar. Die Standard Edition für Linux ist kostenlos, während die Standard Editionen für Windows und MacOS X 200,- US-Dollar kosten. Die für die Cross-Plattform-Entwicklung notwendige Professional Edition kostet 500,- US-Dollar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Halbleiterfertigung
Aus 10 nm wird "Intel 7"

Intel orientiert sich vorerst an TSMC, will aber dank RibbonFets und PowerVias ab 2025 führend bei der Halbleiterfertigung sein.
Ein Bericht von Marc Sauter

Halbleiterfertigung: Aus 10 nm wird Intel 7
Artikel
  1. Elektroauto: Tesla überrascht mit großem Gewinnsprung
    Elektroauto
    Tesla überrascht mit großem Gewinnsprung

    Tesla hat im 2. Quartal 2021 sowohl die Umsatz- als auch die Gewinnerwartungen deutlich übertrumpfen können.

  2. Form Energy: Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen
    Form Energy
    Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen

    Mit Geld von Bill Gates und Jeff Bezos sollen große, billige Akkus Strom für mehrere Tage speichern. Kann die Technik liefern, was sie verspricht?
    Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  3. Brickit ausprobiert: Lego scannen einfach gemacht?
    Brickit ausprobiert
    Lego scannen einfach gemacht?

    Mit Kamera und Bilderkennung kann Brickit Lego digital einscannen. Das ist es aber nicht, was die App so praktisch macht.
    Ein Hands-on von Oliver Nickel

Hannes Rolle 16. Okt 2007

die eingebaute REALSQLDatabase basiert auf SQLite, es gibt in der Professional Version...

BastetFurry 02. Okt 2007

Eine Frage an RB Entwickler. Wenn ich bei RB auf kompilieren drücke, kommt da echter...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Bosch Professional Amazon-Exklusives günstiger • Samsung G7 27" QLED Curved WQHD 240Hz 459€ • Kingston Fury 32GB Kit 3200MHz 149,90€ • 3 für 2 & Sony-TV-Aktion bei MM • New World vorbestellbar ab 39,99€ • Alternate (u. a. Deepcool RGB LED-Streifen 10,99€) • Apple Days [Werbung]
    •  /