LaCie mit externen RAID-Laufwerken mit Triple-Interface

2big-Gerätefamilie vorgestellt

LaCie hat mit der 2big-Familie neue RAID-Laufwerke vorgestellt. Zu der neuen Produktreihe gehören das "2big Dual", das "2big Triple" und das "2big Network". Alle Modelle sind in einem Metallgehäuse untergebracht und verfügen über einen thermoregulierten Lüfter. Die Geräte können senkrecht aufgestellt, gestapelt oder im Rack montiert werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Das 2big Dual verfügt über eSata II und USB 2.0, während das 2big Triple FireWire 800, FireWire 400 und USB 2.0 besitzt. Das 2big Network ist eine Ethernet-Version, die als File-Sharing- oder als Backup-Server genutzt werden kann. Auch als FTP-Server kann der "Network" eingesetzt werden. Über zusätzliche USB-2.0-Ports können hier weitere Festplatten angeschlossen werden.

Stellenmarkt
  1. Unterstützender technischer IT-Support (m/w/d)
    Europäische Schule München, Neuperlach
  2. Webdesigner / Grafiker (m/w/d)
    Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG, München
Detailsuche

Die Geräte verfügen über im laufenden Betrieb austauschbare Festplatten-Schächte. Beim 2big handelt es sich um eine RAID-Lösung, die als RAID 0 und 1 eingesetzt werden kann. Zum Lieferumfang des 2big Dual und Triple gehört die Backup-Software EMC Retrospect Express für Windows und Mac. Alle Geräte der Produktreihe 2big sind mit einer blau leuchtenden Taste ausgerüstet, die eine beliebige Anwendung auf dem Rechner starten kann, bspw. die Backup-Software.

Das LaCie 2big Dual soll Ende September 2007 ausgeliefert werden, gefolgt vom 2big Triple und vom 2big Network im Oktober des Jahres. Die Geräte sollen in unterschiedlichen Speicherkonfigurationen erscheinen - LaCie nannte bislang nur einen Einstiegspreis von 410,- Euro für 1 Terabyte Speicherkapazität, nicht jedoch einzelne Preise.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Raumfahrt
SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond

Ob sich Elon Musk so die erste Ankunft einer SpaceX-Rakete auf dem Mond vorgestellt hat?

Raumfahrt: SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond
Artikel
  1. G413 SE, G413 TKL SE: Logitech bringt zwei mechanische Tastaturen für weniger Geld
    G413 SE, G413 TKL SE
    Logitech bringt zwei mechanische Tastaturen für weniger Geld

    Normalerweise sind mechanische Tastaturen von Logitech sehr teuer - nicht so die G413 SE und TKL SE. Die verzichten dafür auf RGB.

  2. Deutschland: E-Commerce wird immer mehr zum Normalfall
    Deutschland
    E-Commerce wird immer mehr zum Normalfall

    E-Commerce wird immer mehr als das Normale und Übliche empfunden, meint der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel.

  3. Letzte Meile: Telekom will Preise für VDSL-Vermietung stark erhöhen
    Letzte Meile
    Telekom will Preise für VDSL-Vermietung stark erhöhen

    Die Telekom will von 1&1, Vodafone und Telefónica künftig erheblich mehr für die Anmietung der letzten Meile.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3090 24GB 2.349€ • RTX 3070 Ti 8GB 1.039€ • 1TB SSD PCIe 4.0 127,67€ • RX 6900XT 16 GB 1.495€ • Razer Gaming-Tastatur 155€ • LG OLED 65 Zoll 1.599€ • Razer Gaming-Maus 39,99€ • RX 6800XT 16GB 1.229€ • GOG New Year Sale: bis zu 90% Rabatt • Razer Gaming-Stuhl 179,99€ [Werbung]
    •  /