Abo
  • Services:

Microsoft patentiert Audio-Wasserzeichen

Angreifer sollen Wasserzeichen nicht löschen können

Microsoft hat sich ein Verfahren patentieren lassen, um Audiodateien mit Wasserzeichen zu versehen. Dadurch lässt sich eindeutig bestimmen, von wem die betreffende Musikdatei stammt. Das Wasserzeichen soll sich nicht ohne weiteres entfernen lassen und übliche Versuche abwehren, die Markierung unberechtigterweise zu entfernen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Microsoft zugesprochene Patent beschreibt drei verschiedene Verfahren, wie ein Wasserzeichen so in eine Audiodatei eingebettet wird, dass es von Angreifern nicht entfernt werden kann. Das eine Verfahren setzt ein Schachbrettmuster ein, um ein Gleichgewicht von positiven und negativen Bereichen innerhalb des Wasserzeichens zu erzeugen. Durch ein Pseudo-Zufallssystem sollen Angreifer das Wasserzeichen nicht aufspüren können, wenn sie nicht die nötigen Zugriffskennwörter kennen.

Stellenmarkt
  1. MT AG, Ratingen bei Düsseldorf, Köln, Dortmund, Frankfurt am Main
  2. news aktuell GmbH, Hamburg

Ein zweites Verfahren überspringt das Encoden eines Wasserzeichens für eine bestimmte Zeitdauer. Dabei wird ein bestimmter Pegel berücksichtigt, um festzulegen, nach welchen Kriterien der Encodier-Vorgang unterbrochen wird. Wenn sich die Pegel innerhalb einer bestimmten Zeitspanne sehr stark unterscheiden, wird ein Musik-Frame nicht mit einem Wasserzeichen versehen. Damit soll verhindert werden, dass die Klangqualität der Musikstücke leidet.

Das dritte Verfahren startet das Anlegen eines Wasserzeichens gezielt nicht am Anfang einer Musikdatei. Das Wasserzeichen beginnt somit an einer variablen Stelle innerhalb des Audioclips.

Das US-Patentamt hat das Verfahren unter der Patentnummer 7,266,697 veröffentlicht und es Microsoft am 4. September 2007 zugesprochen. Beantragt wurde das Patent im Mai 2004.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Far Cry 5 gratis erhalten
  2. für 147,99€ statt 259,94€
  3. bei dell.com

dsp_solution 19. Feb 2010

Watermarks zu killen ist technisch gesehen eine leichte Übung. MS zielt da auf den MS...

Beckstein 18. Sep 2007

Quelle: http://www.n-tv.de/853845.html Montag-Nacht, 17. September 2007 Schwänzer...

lissi 12. Sep 2007

Und es geht sicher noch leichter: Das Wasserzeichen ist doch nichts anderes, als ein (im...

Basty 12. Sep 2007

und von apple (oder setzen die das vom frauenhoferinstitut ein?)

xxxxxxxxx12 12. Sep 2007

die zu kopieren bringt ja nix bzw. dürfte es dem hersteller egal sein, auf wievielen...


Folgen Sie uns
       


AMD Ryzen 7 2700X - Test

Wie gut ist der Ryzen-Refresh?

AMD Ryzen 7 2700X - Test Video aufrufen
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

Virgin Galactic: Spaceship Two fliegt wieder - trotz tödlicher Unfälle
Virgin Galactic
Spaceship Two fliegt wieder - trotz tödlicher Unfälle

Die Entwicklung des Raketenflugzeugs für Touristenflüge in den Weltraum hat schon vier Menschenleben gekostet. Vergangenen Donnerstag hat Virgin Galactic die Tests mit Raketentriebwerk wieder aufgenommen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Filmkritik Ready Player One: Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke
    Filmkritik Ready Player One
    Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke

    Steven Spielbergs Ready Player One ist eine Buchadaption - und die Videospielverfilmung schlechthin. Das liegt nicht nur an prominenten Statisten wie Duke Nukem und Chun-Li. Neben Action und Popkulturreferenzen steht im Mittelpunkt ein Konflikt zwischen leidenschaftlichen Gamern und gierigem Branchenriesen. Etwas Technologieskepsis und Nostalgiekritik hätten der Handlung jedoch gutgetan.
    Eine Rezension von Daniel Pook

    1. Filmkritik Tomb Raider Starke Lara, schwacher Film
    2. Filmkritik Auslöschung Wenn die Erde außerirdisch wird
    3. Vorschau Kinofilme 2018 Lara, Han und Player One

      •  /