Teleskop-Projektor projiziert auf die Wand, an der er hängt

Teleskoparm des DMS800 lässt sich von 60 auf 75 cm ausziehen

Der Technologiekonzern 3M hat mit dem DMS800 einen Projektor auf den Markt gebracht, der an die Wand geschraubt wird und per Teleskoparm Bilder an selbige wirft. Dabei sollen die Abbildungen trotz des geringen Abstands zwischen Projektor und Wand eine Bilddiagonale zwischen 50 und 85 cm erreichen, bei einer Auflösung von 1.024 x 768 Pixeln.

Artikel veröffentlicht am , yg

DMS800 von 3M
DMS800 von 3M
Der DMS800 ist mit einem 0,7-Zoll-DMD-Chip versehen. Erreicht wird die Bilddiagonale von bis zu 85 cm durch den Teleskoparm des Projektors, der sich von 60 auf bis zu 75 cm ausfahren lässt. Das Kontrastverhältnis beläuft sich dabei auf 1.300:1, ferner ist der Projektor mit zwei 20-Watt-Lautsprechern ausgestattet. Zur Lampe liegen keine Angaben vor.

Stellenmarkt
  1. IT-Mitarbeiter (gn) als Anwendungsbetreuer für klinische Informationssysteme
    Universitätsklinikum Münster, Münster
  2. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    HAURATON GmbH & Co. KG, Rastatt
Detailsuche

Als Anschlüsse hat 3M die üblichen Buchsen für einen DVI-Eingang, RGB (D-sub 15), S-Video und Composite Video (1 x RCA) verbaut. Zusätzlich spendiert der Hersteller einen analogen Audio-Eingang (Stereo Mini /RCA) sowie einen Ethernet-Anschluss.

Whiteboard-Funktion
Whiteboard-Funktion
Der Projektor lässt sich optional mit einem externen Kamerasensor kombinieren, so dass aus der Projektionsfläche ein Whiteboard wird, auf das via Ethernet zugegriffen werden kann. Der Projektor misst 61 x 88 x 32 cm und wiegt gewichtige 15 kg.

In der Stand-alone-Version ohne Whiteboard-Funktion soll der DMS800 609.000,- Yen (knapp 3.900,- Euro) kosten, inklusive Sensor 715.000 Yen (4.550,- Euro).

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Luftsicherheit
Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint

Ein Jugendlicher hat ein Foto einer Waffe per Apples Airdrop an mehrere Flugpassagiere gesendet. Das Flugzeug wurde daraufhin evakuiert.

Luftsicherheit: Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint
Artikel
  1. Black Widow: Scarlett Johansson verklagt Disney
    Black Widow
    Scarlett Johansson verklagt Disney

    Scarlett Johansson hat wegen des Veröffentlichungsmodells von Black Widow Klage eingereicht. Disney nennt das Verhalten "herzlos".

  2. VW ID.4 im Test: Schön brav
    VW ID.4 im Test
    Schön brav

    Eine Rakete ist der ID.4 nicht. Dafür bietet das neue E-Auto von VW viel Platz, hält Spur und Geschwindigkeit - und einmal geht es sogar sportlich in die Kurve.
    Ein Test von Werner Pluta

  3. Kryptowährung: Paar will Ethereum verklagen, weil es nicht an Coins kommt
    Kryptowährung
    Paar will Ethereum verklagen, weil es nicht an Coins kommt

    3.000 Ether kaufte ein Paar 2014. Doch den Schlüssel zum Wallet will es nie erhalten haben. Jetzt sammeln die beiden Geld, um Ethereum zu verklagen.

zartbitter 12. Sep 2007

"Könnten Sie mir ein Autogramm geben?!"

meta 12. Sep 2007

Weil hier die Grenzen der Optik erreicht sind. Die Projektion muss ja schon verzerrt auf...

Wikki 11. Sep 2007

Der bekommt ja auch immer die besten Ideen nachm koksen :D

BluePeer 11. Sep 2007

Ja also ich fragte mich als ich den Post sah auch echt wo er hier eine nachbearbeitung...

Schämer 11. Sep 2007

- 3M - ne ne, eine Banane hätte es auch getan.



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Mega-Marken-Sparen bei MediaMarkt (u. a. Lenovo & Razer) • Tag der Freundschaft bei Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Razer Deathadder V2 Pro Gaming-Maus 95€ • Alternate-Deals (u. a. Kingston 16GB Kit DDR4-3200MHz 81,90€) • Razer Kraken X Gaming-Headset 44€ [Werbung]
    •  /