Teleskop-Projektor projiziert auf die Wand, an der er hängt

Teleskoparm des DMS800 lässt sich von 60 auf 75 cm ausziehen

Der Technologiekonzern 3M hat mit dem DMS800 einen Projektor auf den Markt gebracht, der an die Wand geschraubt wird und per Teleskoparm Bilder an selbige wirft. Dabei sollen die Abbildungen trotz des geringen Abstands zwischen Projektor und Wand eine Bilddiagonale zwischen 50 und 85 cm erreichen, bei einer Auflösung von 1.024 x 768 Pixeln.

Artikel veröffentlicht am , yg

DMS800 von 3M
DMS800 von 3M
Der DMS800 ist mit einem 0,7-Zoll-DMD-Chip versehen. Erreicht wird die Bilddiagonale von bis zu 85 cm durch den Teleskoparm des Projektors, der sich von 60 auf bis zu 75 cm ausfahren lässt. Das Kontrastverhältnis beläuft sich dabei auf 1.300:1, ferner ist der Projektor mit zwei 20-Watt-Lautsprechern ausgestattet. Zur Lampe liegen keine Angaben vor.

Stellenmarkt
  1. Java-Entwickler*in
    Atruvia AG, Karlsruhe, München, Münster
  2. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    GfE Metalle und Materialien GmbH, Nürnberg
Detailsuche

Als Anschlüsse hat 3M die üblichen Buchsen für einen DVI-Eingang, RGB (D-sub 15), S-Video und Composite Video (1 x RCA) verbaut. Zusätzlich spendiert der Hersteller einen analogen Audio-Eingang (Stereo Mini /RCA) sowie einen Ethernet-Anschluss.

Whiteboard-Funktion
Whiteboard-Funktion
Der Projektor lässt sich optional mit einem externen Kamerasensor kombinieren, so dass aus der Projektionsfläche ein Whiteboard wird, auf das via Ethernet zugegriffen werden kann. Der Projektor misst 61 x 88 x 32 cm und wiegt gewichtige 15 kg.

In der Stand-alone-Version ohne Whiteboard-Funktion soll der DMS800 609.000,- Yen (knapp 3.900,- Euro) kosten, inklusive Sensor 715.000 Yen (4.550,- Euro).

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


zartbitter 12. Sep 2007

"Könnten Sie mir ein Autogramm geben?!"

meta 12. Sep 2007

Weil hier die Grenzen der Optik erreicht sind. Die Projektion muss ja schon verzerrt auf...

Wikki 11. Sep 2007

Der bekommt ja auch immer die besten Ideen nachm koksen :D

BluePeer 11. Sep 2007

Ja also ich fragte mich als ich den Post sah auch echt wo er hier eine nachbearbeitung...

Schämer 11. Sep 2007

- 3M - ne ne, eine Banane hätte es auch getan.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Apple
Macbook Pro bekommt Notch und Magsafe

Apple hat das Macbook Pro in neuem Gehäuse, mit neuem SoC, einem eigenen Magsafe-Ladeport und Mini-LED-Display mit Kerbe vorgestellt.

Apple: Macbook Pro bekommt Notch und Magsafe
Artikel
  1. Displayreinigung: Apple bringt 25-Euro-Poliertuch mit Kompatibilitätsliste
    Displayreinigung
    Apple bringt 25-Euro-Poliertuch mit Kompatibilitätsliste

    Fast unbemerkt hat Apple den eigentlichen Star des Events von Mitte Oktober 2021 in seinen Onlineshop aufgenommen: ein Poliertuch.

  2. In-Ears: Apple stellt Airpods 3 vor
    In-Ears
    Apple stellt Airpods 3 vor

    Apple hat auf seinem Event die Airpods 3 vorgestellt, die den Airpods 3 Pro sehr ähnlich sehen - allerdings ohne Geräuschunterdrückung.

  3. 5 Euro: Apple bietet günstigeres Music-Abo an
    5 Euro
    Apple bietet günstigeres Music-Abo an

    Apple hat ein preiswerteres Apple-Music-Abo angekündigt, das aber nur mit dem Sprachassistenten Siri gesteuert werden kann.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 360€ auf Gaming-Monitore & bis zu 22% auf Be Quiet • LG-TVs & Monitore zu Bestpreisen (u. a. Ultragear 34" Curved FHD 144Hz 359€) • Bosch-Werkzeug günstiger • Dell-Monitore günstiger • Horror-Filme reduziert • MwSt-Aktion bei MM: Rabatte auf viele Produkte [Werbung]
    •  /