Abo
  • Services:

Gerücht: PlayStation 3 und PlayStation 2 werden billiger

Ars-Technica-Maulwurf will Sonys Pläne wissen

Glaubt man der ungenannten Quelle von Ars Technica, so werden bald nicht nur die 80-GByte-PlayStation-3 und die PlayStation 2 im Preis sinken, sondern auch eine günstigere PlayStation 3 mit 40-GByte-Festplatte vorgestellt. Die Ars-Technica-Quelle lag bereits bei der Xbox 360 mit HDMI richtig; noch hat Sony Computer Entertainment aber nichts Offizielles bezüglich der neuen Gerüchte angekündigt.

Artikel veröffentlicht am ,

Glaubt man dem Insider, den Ars Technica anonym zitiert, so plant Sony Computer Entertainment, die PlayStation 3 mit 80-GByte-Festplatte bald von derzeit 599,99 auf dann 499,99 US-Dollar im Preis zu senken.

Stellenmarkt
  1. Hoerner Bank Aktiengesellschaft, Heilbronn
  2. Hannoversche Informations­technologien AöR, Hannover

Nachdem dieses Modell die PlayStation 3 mit 60-GByte-Festplatte in den USA ablöst, scheint nun auch noch ein Nachfolger für die eingestellte 20-GByte-PlayStation 3 in Planung zu sein. Dem bisher unbestätigten Gerücht zufolge handelt es sich dabei um eine PlayStation 3 mit 40-GByte-Festplatte für 399,99 US-Dollar.

Mit dem 40-GByte-Modell könnte der Hersteller das Interesse ankurbeln - zumal der Preisunterschied zum 80-GByte-Modell nachvollziehbar wirkt. Insbesondere wenn dem teureren Modell noch der Blu-ray-Film Spider-Man 3 beiliegen wird.

Auch für die PlayStation 2 soll dem Ars-Technica-Bericht zufolge eine weitere Preissenkung ins Haus stehen. Damit soll sie auf 99,99 US-Dollar sinken.

Ob Ars Technicas Insider Recht hat, wird sich voraussichtlich zur Tokyo Game Show zeigen, die vom 20. bis 23. September 2007 in Japan - dem Heimatland von Sony Computer Entertainment - stattfindet. Offiziell will der Hersteller wie gewohnt nichts zu den Gerüchten sagen: "Furchtbar viele Leute behaupten, über die Pläne zur PlayStation Bescheid zu wissen. Und diejenigen, die es nicht tun, sind mit Spekulationen beschäftigt. Natürlich kommentieren wir solche Spekulationen nicht", so die vorhersehbaren Worte von Nick Sharples, der die Öffentlichkeitsarbeit von Sony Computer Entertainment Europa leitet.

Sony hat wiederholt Kritik auch von seinen Partnern abbekommen, vor allem da die PlayStation 3 nicht den Markt im Sturm eroberte. Kürzlich gab es dann auch noch Kritik seitens des auch von der PlayStation-3-Plattform generell enttäuschten japanischen Publishers Square Enix (u.a. Final Fantasy). Die Kritik an der PS3 wies Sony stets zurück und zeigte anhand von Zahlen, dass die PS3 der PS2 nacheifere - allerdings ist der Markt auch größer geworden und das Interesse an Spielekonsolen generell gestiegen. Währenddessen zieht Nintendo mit seiner Spielekonsole Wii an der Xbox 360 vorbei und hat auch die PS3 weit hinter sich gelassen. Dennoch erinnert Sony dabei an die PlayStation 2, die noch nicht tot ist und immer noch weit häufiger verkauft wird als die sogenannten drei Next-Generation-Konsolen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,29€
  2. 4,44€
  3. 6,66€

Lähm 06. Jan 2008

Missingno. 12. Sep 2007

Fazit Mit dem Toshiba HD-E1 bringt Toshiba jetzt auch in Europa den ersten HD DVD-Player...

sutz2001 12. Sep 2007

Grafik & neuste Technik != Spielspass. Ich habe bei einem Kollegen mal die PS3...

ghost_zero 11. Sep 2007

Allerdings ist hier die Bezeichnung falsch gewählt, den GiB ist dann das was die...

POW 11. Sep 2007

Also wenns wirklich 400€ für die konsole werden würde ich sie mir nächstes jahr...


Folgen Sie uns
       


Street Fighter 30th Anniversary Collection - Live

Die Spezialmanöver Ha-Do-Ken und Sho-Ryu-Ken sind tief in den Gehirnen von Beat'em-up-Fans verankert. Im Livestream holt sie Golem.de-Redakteur Michael Wieczorek hervor und wird versuchen, sie mit dem neuen Arcade Stick von Lioncast für die Konsole umzusetzen.

Street Fighter 30th Anniversary Collection - Live Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

    •  /