BMW und Siemens kaufen Linux bei Microsoft

Dreijahresvertrag über Linux-Support geschlossen

Die Unternehmen BMW und Siemens haben von Microsoft Linux-Zertifikate erworben. Diese gelten für den Suse Linux Enterprise Server (SLES) und umfassen drei Jahre Support von Novell. Microsoft bietet die Gutscheine im Rahmen des Abkommens mit Novell an.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Sowohl BMW als auch Siemens haben die Zertifikate für SLES von Microsoft gekauft und erhalten damit ein dreijähriges Support-Abonnement von Novell. Microsoft sieht in den beiden großen neuen Kunden eine Bestätigung, dass Microsofts und Novells Zusammenarbeit zur Kostenreduzierung in gemischten Umgebungen erfolgreich sei.

Microsoft und Novell arbeiten seit November 2006 zusammen. Ein Teil der Vereinbarung ist, dass Microsoft für 240 Millionen US-Dollar solche Linux-Zertifikate kaufte und diese an seine Kunden abgeben kann. Auch Credit Suisse und HSBC haben dieses Angebot in Anspruch genommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Z!GGE 24. Sep 2007

lol

sssssssssssssss... 12. Sep 2007

naja, man kann ja trotzdem gute admins einstellen, auch wenn man keine ahnung hat ;)

RS 12. Sep 2007

Golem wirbt für M$ und muß deshalb einige Beiträge zensieren! Traurig aber wahr. Sind...

SolitudinemFaci... 11. Sep 2007

mittlerweile gelöschten Threads eine kurze Auseinandersetzung hatten, ;-)))) kann ich...

stimmt 11. Sep 2007

stimmt siehe General Electric die lassen das Schmiergeld über andere Kanäle laufen - nur...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Von Cubesats zu Disksats
Satelliten als fliegende Scheiben

Leichte und billige Satelliten, die auch zu Mond und Mars fliegen können: Aerospace Corp hat den neuen Standardformfaktor Disksats entwickelt.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Von Cubesats zu Disksats: Satelliten als fliegende Scheiben
Artikel
  1. Full Self Driving: Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen
    Full Self Driving
    Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen

    Die Testversion des Full-Self-Driving-Pakets sollen nur Tesla-Fahrer nutzen dürfen, deren Fahrverhalten einwandfrei ist.

  2. Umweltfreundlicher Sattelschlepper: Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm
    Umweltfreundlicher Sattelschlepper
    Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm

    Die Nikola-Zugmaschine Tre mit Elektroantrieb soll zunächst für den US-Markt gefertigt werden, später auch für Europa.

  3. Echtzeit-Strategie: Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware
    Echtzeit-Strategie
    Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware

    Die vollständigen Specs für den Technik-Test von Age of Empires 4 liegen vor. Spieler können ab heute Abend in die Historie eintauchen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Corsair Vengeance LPX DDR4-3200 16 GB 63,74€ und 32 GB 108,79€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€, Kingston KC2500 2 TB 181,89€ und Recaro Exo Platinum 855,99€) • Breaking Deals mit Club-Rabatten • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ • iPhone 13 vorbestellbar [Werbung]
    •  /