Abo
  • Services:

BMW und Siemens kaufen Linux bei Microsoft

Dreijahresvertrag über Linux-Support geschlossen

Die Unternehmen BMW und Siemens haben von Microsoft Linux-Zertifikate erworben. Diese gelten für den Suse Linux Enterprise Server (SLES) und umfassen drei Jahre Support von Novell. Microsoft bietet die Gutscheine im Rahmen des Abkommens mit Novell an.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Sowohl BMW als auch Siemens haben die Zertifikate für SLES von Microsoft gekauft und erhalten damit ein dreijähriges Support-Abonnement von Novell. Microsoft sieht in den beiden großen neuen Kunden eine Bestätigung, dass Microsofts und Novells Zusammenarbeit zur Kostenreduzierung in gemischten Umgebungen erfolgreich sei.

Microsoft und Novell arbeiten seit November 2006 zusammen. Ein Teil der Vereinbarung ist, dass Microsoft für 240 Millionen US-Dollar solche Linux-Zertifikate kaufte und diese an seine Kunden abgeben kann. Auch Credit Suisse und HSBC haben dieses Angebot in Anspruch genommen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 915€ + Versand
  2. ab 399€
  3. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)

Z!GGE 24. Sep 2007

lol

sssssssssssssss... 12. Sep 2007

naja, man kann ja trotzdem gute admins einstellen, auch wenn man keine ahnung hat ;)

RS 12. Sep 2007

Golem wirbt für M$ und muß deshalb einige Beiträge zensieren! Traurig aber wahr. Sind...

SolitudinemFaci... 11. Sep 2007

mittlerweile gelöschten Threads eine kurze Auseinandersetzung hatten, ;-)))) kann ich...

stimmt 11. Sep 2007

stimmt siehe General Electric die lassen das Schmiergeld über andere Kanäle laufen - nur...


Folgen Sie uns
       


Two Point Hospital - Golem.de live

Dr. Dr. Golem meldet sich zum Dienst und muss im Livestream unfassbar viele depressive Clowns heilen, nein - nicht die im Chat.

Two Point Hospital - Golem.de live Video aufrufen
Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

    •  /