Abo
  • Services:

Apple iPod touch - Keine Eingabe neuer Termine möglich

Kalender im iPod touch kann Termine nur anzeigen

Der iPod touch ähnelt in vielen Funktionen dem iPhone von Apple. Aber in einem Punkt fehlt eine wichtige Funktion: Wie bei den bisherigen iPod-Modellen fehlt auch dem Neuling die Möglichkeit, neue Termine über das Gerät einzugeben. Neue Kalendereinträge gelangen nur über eine Synchronisation auf den mobilen Musik-Player.

Artikel veröffentlicht am ,

iPod touch
iPod touch
Als Apple den iPod touch in der vergangenen Woche vorgestellt hatte, verschwieg der Hersteller die Tatsache, dass der Anwender auf dem Gerät keine neuen Termine in den Kalender eintragen kann. Der auf einem iPhone zu findende Eintrag zum Anlegen eines neuen Termins fehlt aus unerfindlichen Gründen im Kalender des iPod touch.

Wie Gizmodo belegt, haben die Apple-Webseiten zunächst fälschlich behauptet, dass sich mit dem iPod touch neue Termine im Kalender anlegen lassen. Diese Textpassage wurde mittlerweile entfernt, aber es fehlt jeder Hinweis darauf, dass dies nicht möglich ist. Denn über die Soft-Tastatur des Touchscreens lassen sich ansonsten auch Kontakte, Webadressen oder andere Daten eingeben. Warum das Anlegen neuer Termine im iPod touch offenbar ganz gezielt deaktiviert wurde, bleibt erstmal Apples Geheimnis.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Vive Pro vorbestellbar
  2. ab 349€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de
  4. 106,34€ + Versand

Strangers Night 12. Sep 2007

mehr in den Hintergrund gedrängt werden. Nur, wer kauft jetzt ein iphone ohne UMTS/HDSPA...

Tenschman 11. Sep 2007

Ich stell mir nur gerade vor wie jemand in einem Kostüm für den iPod Touch kommen...

appletastisch 11. Sep 2007

Ähmmmm was ihr hier bisschen verkennt ist die Tatsache, dass ein Ipod ein MP3 PLAYER ist...

Coma2nd 11. Sep 2007

Ich kann unter Safari (3.0.3) über Gmail nicht mit meinen Kontakten chatten. DAS ist...

knalli 11. Sep 2007

Cool, dann erkläre *ich* mal :P Man kann darüber ja nur spekulieren, aber ich könnte mir...


Folgen Sie uns
       


Quo vadis, deutsche Spielebranche - Livestream

Wir diskutieren über Richtlinien für gewalthaltige Spiele, Battle-Royale-Trends, Politik in Games und Zuschauerfragen finden ebenfalls ihren Platz.

Quo vadis, deutsche Spielebranche - Livestream Video aufrufen
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Quartalsbericht Facebook macht fast 5 Milliarden US-Dollar Gewinn
  2. Soziales Netzwerk Facebook ermöglicht Einsprüche gegen Löschungen
  3. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen

Mobilfunk: Was 5G im Bereich Security bringt
Mobilfunk
Was 5G im Bereich Security bringt

In 5G-Netzwerken werden Sim-Karten für einige Anwendungsbereiche optional, das Roaming wird für Netzbetreiber nachvollziehbarer und sicherer. Außerdem verschwinden die alten Signalisierungsprotokolle. Golem.de hat mit einem Experten über Sicherheitsmaßnahmen im kommenden 5G-Netzwerk gesprochen.
Von Hauke Gierow

  1. IMSI Privacy 5G macht IMSI-Catcher wertlos
  2. DAB+ Radiosender hoffen auf 5G als Übertragungsweg
  3. Netzbetreiber 5G kommt endlich in die Umsetzungsphase

    •  /