Abo
  • Services:

DivX Author 1.5 nun mehrsprachig (Update)

Kostenpflichtige Authoring-Software für DivX-Fans

Die einfache Authoring-Software DivX Author 1.5 von DivX Inc. ist ab sofort auch in Deutsch, Französisch und Japanisch erhältlich. Mit der Software lassen sich unter Windows DivX-Videos mit interaktiven Menüs, Kapitelgliederung, Mehrfach-Untertiteln und Audio-Tracks erstellen.

Artikel veröffentlicht am ,

DivX Author 1.5 erlaubt es, DivX-Dateien mit voll animierten Menüs, Kapiteleinteilungen, Untertiteln, Mehrfach-Audio-Spuren und bewegten Vorschaubildern zu erstellen. Das soll mit Hilfe von Assistenten ("Wizards") und Vorlagen recht schnell erledigt sein. Videos lassen sich dabei von laut Pressemitteilung "fast nahezu allen Quellen" importieren.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Mit der Software lassen sich Multimedia-Foto-Diashows mit Hintergrund-Audio und Überblendungen kreieren, Sammlungen von Video-Episoden auf einer einzigen Disc zusammenstellen sowie DivX-Videos erstellen und über das Internet mit anderen teilen. Der DivX Author wurde von DivX Inc. in Zusammenarbeit mit Pegasys/TMPG entwickelt.

Um die in DivX-6-Videos integrierten Menüs zu Gesicht zu bekommen, ist abseits vom PC oder Mac ein DivX-Ultra-zertifiziertes Abspielgerät wie etwa ein DivX-DVD-Player vonnöten. Beispielvideos stehen auf der DivX-Videoplattform Stage6 zur Verfügung.

Der DivX Author 1.5 kostet 39,99 Euro. Wer den DivX Author 1.0 erworben hat, bekommt ein kostenloses Upgrade. Alle anderen können die Windows-Software 30 Tage testen, zum Download findet sie sich unter DivX.com.

Nachtrag vom 10. September 2007, um 17:30 Uhr:
Auf Nachfrage bezüglich Mac- und Linux-Versionen von DivX Author hieß es seitens DivX: "Uns ist [...] bewusst, dass viele unserer User andere Betriebssysteme nutzen und dass insbesondere Mac-Unterstützung ein wichtiger Aspekt ist. Leider gibt es hierzu jedoch noch keine Timeline." Es heißt also weiter abwarten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 199,79€
  2. 359,99€
  3. 169,99€
  4. 112,99€

k.h.schmidt 12. Aug 2008

Nach meiner Registrierung von Divx Author ekondiert Author 1,5 nur noch im 4:3 Syistem...


Folgen Sie uns
       


Sony ZG9 angesehen (CES 2019)

Sony hat auf der CES 2019 mit dem ZG9 seinen ersten 8K-Fernseher vorgestellt.

Sony ZG9 angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  2. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie
  3. Weniger Aufwand Elektroautos sollen in Deutschland 114.000 Jobs kosten

Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte Geforce GTX 1660 Ti soll 1.536 Shader haben
  2. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  3. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor

Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

    •  /