DarkChip 4 - Mehr Kontrast für DLP-Projektoren

TI verspricht verbesserte Bildqualität im Heimkino

Anlässlich der US-Heimkinomesse CEDIA hat Texas Instruments einen neuen Chipsatz für DLP-Projektoren und -Rückprojektionsfernseher vorgestellt. Der "DarkChip 4" verspricht je nach Einsatzbereich eine Verbesserung des Kontrastverhältnisses von bis zu 30 Prozent.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Technik des DarkChip 4 entwickelte TI "zunächst für die hohen Helligkeiten und Kontrastverhältnisse des digitalen Kinos"." In diesem Segment gilt TI mit "DLP Cinema" auf mehr als 4.500 Kinoleinwänden als Marktführer.

Stellenmarkt
  1. Technische Fachkraft für das Medienzentrum (w-m-d)
    Kreis Offenbach, Dreieich
  2. Application Manager Supply Chain Management (m/w/x)
    ALDI SÜD Dienstleistungs-SE & Co. oHG, Duisburg
Detailsuche

Nun soll die verbesserte DLP-Technik auch im Wohnzimmer landen. Die mit dem DarkChip 4 möglichen Verbesserungen des Kontrastes werden durch Fortschritte in der Lithografie-Technik und weitere Änderungen in proprietären Prozessen erreicht.

Auf der CEDIA zeigte Texas Instruments die Dark-Chip-4-Technik in Aktion: Der DLP DarkChip 4 Theater ist ein 3-Chip-DLP-Projektor in 1080p-Auflösung, der laut TI "Billionen von Farben" sowie ein "natives Kontrastverhältnis von 15.000:1" bietet. Darüber hinaus wurde ein DLP-HDTV-Fernseher mit DarkChip 4 und LED-Beleuchtung mit einem nativen Kontrastverhältnis von "über 100.000:1" vorgeführt.

"Je besser das native Kontrastverhältnis unserer Spiegel ist, um so realistischer werden die Bilder", betonte Adam Kunzman, DLP HDTV Business Manager. Derzeit zählt TI mehr als 50 Projektoren- und Bildschirmhersteller, die Produkte auf Basis von DLP-Technik entwickeln. Mit dem neuen DLP-Chipsatz sollen die TI-Kunden einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil auf dem Markt erlangen.

Golem Akademie
  1. Cloud Transformation Roadmap: Strategien, Roadmap, Governance: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    7.–8. März 2022, Virtuell
  2. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    21.–25. Februar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Noch ist es aber nicht so weit, denn der neue DarkChip 4 wird laut TI erst ab 2008 in "einer Reihe von neuen Produkten" erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Treibstoffe
E-Fuels-Produktion in der Praxis

Über E-Fuels, also aus Ökostrom hergestellte Kraftstoffe, wird viel diskutiert. Real produziert werden sie bislang kaum.
Von Hanno Böck

Treibstoffe: E-Fuels-Produktion in der Praxis
Artikel
  1. Ransomware: Russland nimmt Revil-Mitglieder fest
    Ransomware
    Russland nimmt Revil-Mitglieder fest

    Auf Ersuchen der USA hat Russland Mitglieder und Infrastruktur der Ransomware-Gruppe Revil festgesetzt.

  2. Datenschutz: Bremen und Brandenburg wollen aus Luca-App aussteigen
    Datenschutz
    Bremen und Brandenburg wollen aus Luca-App aussteigen

    Die Luca-App habe in den vergangen Jahren keinen großen Mehrwert gezeigt, heißt es aus Bremen. Unterdessen griff die Polizei auf die Daten der App zu.

  3. Klimaschutz: Verbrennerkauf - warum der Verkehrsminister Recht hat
    Klimaschutz
    Verbrennerkauf - warum der Verkehrsminister Recht hat

    Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) warnt vor dem Kauf neuer Autos mit Verbrennungsmotor, weil fossile Brennstoffe keine Lösung sind - auch nicht als E-Fuels.
    Ein IMHO von Andreas Donath

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u.a. WD Blue 3D 1TB 79€, be quiet! Straight Power 11 850W 119€ u. PowerColor RX 6600 Hellhound 529€) • Alternate: Weekend-Deals • HyperX Cloud II Wireless 107,19€ • Cooler Master MH752 54,90€ • Gainward RTX 3080 12GB 1.599€ • Saturn-Hits • 3 für 2: Marvel & Star Wars [Werbung]
    •  /