Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: Jack Keane - Guybrush Threepwoods Nachfolger

Jack Keane
Jack Keane
Das Inventar besteht meist aus einer gut überschaubaren Menge an Objekten, die jeweils zu besuchenden Schauplätze wurden ebenfalls intelligent begrenzt - langes und ausuferndes Suchen nach der nächsten Lösung wird so zur Seltenheit. Nur an wenigen Stellen kann es auf Grund etwas abstruser Lösungswege doch mal zu einem Hänger kommen; aber das war bei LucasArts-Adventures ja nie anders.

Anzeige

Jack Keane überzeugt aber nicht nur durch witzige Story, gutes Rätseldesign und intuitive Bedienung; gleichzeitig ist es vor allem der unterhaltsame Humor, der den Titel auszeichnet. Da philosophieren die Charaktere plötzlich über die Auswirkungen von Computerspielen auf Jugendliche, werden irrwitzige Bezeichnungen für Personen und Gegenstände gefunden oder diverse Anspielungen auf berühmte Filme unternommen. Der Hauptheld ist bravourös gezeichnet und wächst einem schnell ans Herz, wenn auch die Parallelen zum Fluch-der-Karibik-Kapitän Jack Sparrow - und damit automatisch auch zu Guybrush Threepwood aus Monkey Island - sehr deutlich sind. Auch die restlichen Charaktere, denen man im Spiel begegnet, überzeugen durch Skurrilität und eigene Persönlichkeit.

Jack Keane
Jack Keane
Optisch ist Jack Keane sicherlich kein Meisterwerk, die farbenfrohe Grafik hat aber viel Charme und läuft auch auf etwas betagteren PCs noch flüssig. Die komplett deutsche Sprachausgabe ist dafür erstklassig - und wartet mit so illustren Sprechern wie den deutschen Stimmen von Johnny Depp, John Cleese und Charlize Theron auf.

Jack Keane ist bereits im Handel erhältlich und kostet etwa 40,- Euro.

Fazit:
Ankh war erst der Anfang - mit Jack Keane beweisen die Entwickler von Deck13, dass sie es sogar noch besser können. Ein vergleichbar witziges, unterhaltsames und nahezu perfekt designtes Adventure hat man am PC lange nicht gesehen. Wer auch nur ansatzweise dieses Genre mag, sollte auf diesen Titel aus eigenem Interesse nicht verzichten.

 Spieletest: Jack Keane - Guybrush Threepwoods Nachfolger

eye home zur Startseite
Pila 03. Okt 2007

Man kommt tatsächlich nicht drum rum Jack Keane mit Monkey Island zu vergleichen...

Pila 03. Okt 2007

Ich finde den Vergleich sehr wohl angebracht! Und ich habe schon tausend mal Monkey...

tosser@wanking.net 26. Sep 2007

Tja grafik allerbest Sau goile story und auch das Gameplay mit den Frauen funzt...

ThadMiller 12. Sep 2007

Spielen kannst du das so oft du willst. gruß Thad

die traurige... 12. Sep 2007

SIE SUCKT SO SEHR :D Ganz deiner Meinung...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Teradata GmbH, Düsseldorf
  2. MKB Mittelrheinische Bank GmbH, Koblenz
  3. PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG, Blomberg
  4. Energie und Wasser Potsdam GmbH, Potsdam


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,97€
  2. 61,99€
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Umwelt

    China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung

  2. Marktforschung

    Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz

  3. Sonic Forces

    Offenbar aktuellste Version von Denuvo geknackt

  4. KWin

    KDE beendet Funktionsentwicklung für X11

  5. Sprachassistenten

    Alexa ist Feministin

  6. Elektromobilität

    Elektroautos werden langsam beliebter in Deutschland

  7. Crypto-Bibliothek

    OpenSSL bekommt Patch-Dienstag und wird transparenter

  8. Spectre und Meltdown

    Kleine Helferlein überprüfen den Rechner

  9. Anfrage

    Senat sieht sich für WLAN im U-Bahn-Tunnel nicht zuständig

  10. Gaming

    Über 3 Millionen deutsche Spieler treiben regelmäßig E-Sport



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Knappe Mehrheit SPD stimmt für Koalitionsverhandlungen mit Union
  2. DLD-Konferenz Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa
  3. Facebook Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  1. Das Ideapad 320S ist übrigens auch nicht mit...

    Pjörn | 01:01

  2. Re: äußerst überraschend

    486dx4-160 | 01:01

  3. Re: Wieso bekommt man das Gerät nicht ohne Windows.

    sofries | 00:53

  4. Re: Migration X11 -> Wayland

    Dawkins | 00:53

  5. Re: Tastatur

    bstea | 00:47


  1. 18:19

  2. 17:43

  3. 17:38

  4. 15:30

  5. 15:02

  6. 14:24

  7. 13:28

  8. 13:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel