Abo
  • Services:

Update für Total Commander 6.56 und 7.01

Aktuelle Versionen schließen Sicherheitslücke

Christian Ghisler hat den Windows-Dateimanager Total Commander aktualisiert und sowohl in der 7er- als auch der 6.5er-Reihe eine Sicherheitslücke in den FTP-Funktionen geschlossen. Zudem wurden einige Fehler im Total Commander 7.x korrigiert, so dass die neue Version nun zuverlässiger zu Werke gehen sollte.

Artikel veröffentlicht am ,

Total Commander 7.0
Total Commander 7.0
Im Total Commander 6.5x sowie 7.x befindet sich eine Sicherheitslücke im FTP-Client. Wenn ein Dateiname spezielle Zeichen enthält, kann ein Angreifer dies dazu missbrauchen, Dateien in ein anderes als das vorgesehene Verzeichnis zu laden. Mit einem Update wird dieser Fehler beseitigt. Außerdem korrigiert Total Commander 7.02 einige Fehler, die in der Vorversion gefunden wurden.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Die FTP-Funktionen wurden hinsichtlich der Nutzung von SSL/TLS verbessert und bei FTP-Übertragungen wird nach dem Transfer geprüft, ob die resultierende Datei kleiner als erwartet ist. Ist das der Fall, gibt es einen Warnhinweis. Diese neue Option ist abschaltbar.

Total Commander 7.0
Total Commander 7.0
Zudem werden nun die Umgebungsvariablen von Total Commander angepasst, wenn sich die des Systems ändern, und .tab-Dateien unterstützen neue Umgebungsvariablen. Für Alias-Befehle gibt es neue Parameter und beim Download von FTP-Servern können Dateien an den zuletzt aktiven Hintergrundtransfer-Manager angehängt werden. Zudem erhielt sowohl Total Commander 6.57 als auch die Version 7.02 eine Reihe kleinerer Fehlerkorrekturen.

Der Total Commander steht ab sofort für die Windows-Plattform in den Versionen 6.57 sowie 7.02 unter anderem mit deutschsprachiger Oberfläche zum Download bereit. Die Download-Version kann 30 Tage lang getestet werden, eine Registrierung kostet 28,- Euro. Updates auf neue Versionen sind kostenlos.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

tcfan 24. Sep 2007

bitte sagt doch mal, was genau nicht funktioniert ich bin eigentlich ein sehr extensiver...

-#- 10. Sep 2007

Welchen Sinn hätte es wohl diese Frage zu beantworten, wenn Du schreibst, daß Du gar...

Paulix 09. Sep 2007

Ein wichtiges hier selten genanntes Feature ist die völlig problemlose, super schnelle...

Guu 09. Sep 2007

Total Commander und Diretory Opus 9 kann man auf USB-Sticks laufen lassen. Beide müssen...

Grauer Graf 08. Sep 2007

Ahja ich probiers mal aus. Danke!


Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone - Fazit

Asus' Gaming-Smartphone ROG Phone zeichnet sich durch eine gute Hardware und vor allem reichlich Zubehör aus. Wie Golem.de im Test herausfinden konnte, sind aber nicht alle Zubehörteile wirklich sinnvoll.

Asus ROG Phone - Fazit Video aufrufen
Softwareentwicklung: Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
Softwareentwicklung
Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel

Kennen Sie Iterationen? Es klingt wie Irritationen - und genau die löst das Wort bei vielen Menschen aus, die über agiles Arbeiten lesen. Golem.de erklärt die Fachsprache und zeigt Agilität an einem konkreten Praxisbeispiel für eine agile Softwareentwicklung.
Von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

Europäische Netzpolitik: Schlimmer geht's immer
Europäische Netzpolitik
Schlimmer geht's immer

Lobbyeinfluss, Endlosdebatten und Blockaden: Die EU hat in den vergangenen Jahren in der Netzpolitik nur wenige gute Ergebnisse erzielt. Nach der Europawahl im Mai gibt es noch viele Herausforderungen für einen digitalen Binnenmarkt.
Eine Analyse von Friedhelm Greis


      •  /