Abo
  • IT-Karriere:

Die USB-Krankenschwester kommt

Ein GByte Speichervolumen und Virenschutzsoftware

Zuerst der USB-Stick Modell 'Domina' - nun die "USB-Clinic": Der Taschenhersteller Bree hat eine neue USB-Speicherkollektion namens Prof. Bit und Dr. Byte vorgestellt. Doch da ehrwürdige Doktoren optisch alleine nicht allzu viel hergeben, steht ihnen Sister Save im schönsten Krankenschwestern-Outfit zur Seite.

Artikel veröffentlicht am , yg

USB Clinic
USB Clinic
Der Hersteller tönt: "Eine Behandlung erster Klasse für bis zu 1 GByte Daten garantiert das Team der USB Clinic von Bree." Entsprechend verlangt der Taschenproduzent Preise wie für Privatpatienten: 40 Euro will er pro Stick mit 1 GByte Speicher haben. Dafür ist auf den Sticks das Virenschutzprogramm "avast!" vorinstalliert.

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Sindelfingen
  2. Landkreis Hameln-Pyrmont, Hameln-Pyrmont

USB Clinic
USB Clinic
Sowohl die USB-Clinic- als auch die meisten marktüblichen Billig-Sticks sind vor Spritzwasser und Staub geschützt. Einfache USB-Sticks ohne Software, die der Nutzer selten brauchen dürfte, sind bereits für unter 10 Euro zu bekommen. Die Bree-Modelle stecken lediglich in einer genähten, hübscheren Kautschukhülle - das lässt sie aber auch mehr auffallen. Die Vorgängerkollektionen USB Doll und USB Ken steckten noch im echten Leder-Outfit.

Bree bietet in Zusammenarbeit mit Starkstrom seine Sticks auch als Werbegeschenke an. Der Kunde kann beliebige Software auf den Speicher packen, Kooperationen bestehen bereits mit Langenscheidt, Native Instruments oder dem Virenschutz-Anbieter alwil.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,70€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Atze S. 09. Sep 2007

ey wie geil bitte is dat denn ? ne krankenschwester in leder zum anstöpseln . da würde...

dfgdfg 09. Sep 2007

Wie die meisten Seiten im Netz sind 98% aller "Berichterstattungen" Werbung, die...

Schwarzwaldklin... 08. Sep 2007

Die Teile sind als Gimmick für medizinisches Personal eigentlich ganz witzig, aber das...

pillepalle 08. Sep 2007

Klingt irgendwie nach Porno ...

*confused* 07. Sep 2007

*sind da die pornobildchen schon drauf oder nicht?....


Folgen Sie uns
       


Ancestors - Fazit

Mehre Millionen Jahre in einem Spiel: Dieses mutige Ziel hat sich das Indiegame Ancestors - The Humankind Odyssee gesetzt.

Ancestors - Fazit Video aufrufen
Geothermie: Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren
Geothermie
Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren

Die hohen Erwartungen haben Geothermie-Kraftwerke bisher nicht erfüllt. Weltweit setzen trotzdem immer mehr Länder auf die Wärme aus der Tiefe - nicht alle haben es dabei leicht.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Nachhaltigkeit Jute im Plastik
  2. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  3. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

    •  /