Abo
  • Services:

Sun dankt Network Appliance

Klage von NetApp zeige die Vorteile von ZFS auf

Bewusst gelassen reagierte Sun-CEO Jonathan Schwartz auf die Klage von Network Appliance, die Sun die Verletzung von Patenten durch das Open-Source-Dateisystem ZFS vorwerfen. NetApps Vorwürfe bezeichnet Schwartz indirekt als Lügen, dankt dem Konkurrenten aber, dass dieser die Bekanntheit von Suns Produkten steigere.

Artikel veröffentlicht am ,

NetApp warf Sun in einer Pressemitteilung vor, seinerseits aggressiv Lizenzgebühren für drei Patente eingefordert und mit einer Klage gedroht zu haben. Diese Darstellung weist Sun zurück: Vielmehr habe NetApp versucht, die Patente von StorageTek über einen Dritten zu kaufen, doch Sun, die StorageTek später übernahmen, wollten diese nur lizenzieren, nicht abgeben. Sun habe NetApp zu keinem Zeitpunkt gedroht, betont Schwartz.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Der Sun-Chef stellt sein Unternehmen dabei als "die Guten" dar: Sun konzentriere sich auf Innovation und das Gewinnen neuer Kunden, nicht auf Klagen. Das eigene Patentportfolio werde zudem genutzt, um Kunden und Communitys zu schützen. Die Auseinandersetzung zwischen Sun und NetApp stellt Schwartz als Auseinandersetzung zwischen der Open-Source-Gemeinschaft, vertreten durch Sun, und einem proprietären Hersteller dar, der noch nicht begriffen habe, dass sich Open Source durchsetzen werde. Die URL von Schwartz' Blog-Eintrag enthält dabei einen weiteren Seitenhieb und endet auf "on_patent_trolling".

Zudem dankt Schwartz hämisch den "Freunden bei NetApp", die dafür gesorgt hätten, dass nun jeder ihrer Kunden weiß, welche Bedeutung und ökonomischen Vorteile ZFS biete. Jeder von diesen könne Suns Storage-Server kostenlos testen und sich davon überzeugen, dass Suns Open-Source-Lösung eine höhere Leistung zu einem Drittel der Kosten biete.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)

Nameless 30. Nov 2007

Sun ist mal wieder gnadenlos ehrlich und lässt sich nicht unterkriegen! Leider haben sie...

Oliver Fuckner 07. Sep 2007

Das ist nicht 100%ig korrekt. Jeder SATA-Controller hat seinen eigenen PCI-X Bus, 2...


Folgen Sie uns
       


Offroad mit dem Audi E-Tron

Mit dem neuen Audi E-Tron fährt es sich leicht durch unwegsames Gelände.

Offroad mit dem Audi E-Tron Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

    •  /