Abo
  • Services:

Fünf Sicherheits-Patches im September

Fehler in Windows, Windows Live Messenger und Visual Studio

Im September 2007 veröffentlicht Microsoft am allmonatlichen Patch-Day insgesamt fünf Updates, die mindestens fünf Sicherheitslücken schließen sollen. Drei Patches betreffen Windows, während ein Patch Korrekturen an Visual Studio sowie dem MSN Messenger und dem Windows Live Messenger vornimmt.

Artikel veröffentlicht am ,

Am 11. September 2007 wird mindestens ein als kritisch eingestuftes Sicherheitsloch in Windows geschlossen, worüber Angreifer beliebigen Programmcode ausführen können. Das gleiche Angriffsszenario findet sich auch in Visual Studio, so dass dafür ebenfalls ein Patch geplant ist, aber das Risiko nur als hoch bewertet wird. Dies gilt auch für den oder die Fehler im MSN Messenger bzw. im Windows Live Messenger, die einen Angreifer in die Lage versetzen, beliebigen Code zu starten.

Ein Patch in den "Windows Services for UNIX" soll verhindern, dass Unbefugte sich höhere Rechte verschaffen können, was auch durch einen oder mehrere Fehler in Windows respektive dem SharePoint Server möglich ist. Nach wie vor gibt Microsoft nicht bekannt, wie viele Sicherheitslecks ein einzelnes Security Bulletin schließt. Es kommt immer mal wieder vor, dass ein Patch gleich mehrere Sicherheitslücken auf einen Schlag schließt, so dass noch nicht absehbar ist, wie viele Sicherheitslücken am 11. September 2007 tatsächlich geschlossen werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 99,98€
  2. ab 399€
  3. bei Alternate bestellen

A.D. 09. Sep 2007

Bei mir erscheint der "Später"-Knopf nicht, wenn ich als eingeschränkter Benutzer...

DNA 07. Sep 2007

na ?! jetzt ist es aber nach mittag ;D

rewt6456663trzer 07. Sep 2007

Wird automatisch installiert und gut ist...

SZ 07. Sep 2007

Gute Idee, dann wären die Freitagstrolle mit Neustarten und Neuinstallieren beschäftigt...

stpn 07. Sep 2007

finde es köstlich, dass wenn von sicherheits-patches die rede ist, microsoft überhaupt...


Folgen Sie uns
       


Fazit zu Shadow of the Tomb Raider

Wir tauchen mit Lara in der Apokalypse ab und verfassen unser Fazit.

Fazit zu Shadow of the Tomb Raider Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


    Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
    Mate 20 Pro im Hands on
    Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

    Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
    Ein Hands on von Tobias Költzsch

    1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
    2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
    3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

      •  /