Heimserver, Blu-ray-Player und 200fach-Wechsler in einem

Sony stellt HES-V1000 auf der CEDIA 2007 vor

Wer eine große Sammlung an Musik, Filmen und Fotos in einem Gerät verwalten, sichern, abspielen oder über das Netzwerk abrufen will, der sollte sich Sonys "HES-V1000 Home Entertainment Server" einmal anschauen. Das Gerät erfordert zwar einen tiefen Griff ins Portemonnaie, bietet aber eine 500-GByte-Festplatte mit UPnP-Server, dient als Blu-ray-Player und integriert einen 200fach-Wechsler mit Brennfunktion.

Artikel veröffentlicht am ,

Sony HES-V1000
Sony HES-V1000
Als Blu-ray- und DVD-Player unterstützt der HES-V1000 nicht nur die Ausgabe mit bis zu 1080p über HDMI, sondern kann auch mittels HDMI-CEC gemeinsam mit anderen Geräten gesteuert werden. Musik, Videos und Fotos können sowohl von der internen Festplatte als auch von den im Wechsler liegenden optischen Medien wiedergegeben werden. Welche Video-, Bild- und Audioformate - außer MP3 und JPEG - bei der direkten Wiedergabe von der Festplatte oder von selbst erstellten optischen Medien unterstützt werden, gab Sony leider noch nicht bekannt.

Inhalt:
  1. Heimserver, Blu-ray-Player und 200fach-Wechsler in einem
  2. Heimserver, Blu-ray-Player und 200fach-Wechsler in einem

Auch oben sitzt ein Display
Auch oben sitzt ein Display
Insgesamt finden 200 Scheiben Platz in dem kleinen Turm, darunter 196 Stück 12-cm-BD/DVD/CDs und vier Stück 8-cm-BD/DVDs. Bei der Verwaltung der eingelegten Musik-CDs, DVD- und Blu-ray-Filme hilft eine Online-Datenbank, auf die der HES-V1000 zugreifen kann, sofern das Heimnetz mit dem Internet verbunden ist. Außerdem sind über das Internet Firmware-Upgrades möglich. Als grafische Oberfläche dient dabei die von der PlayStation 3 bekannte Cross Media Bar (XMB).

Für mit Musik untermalte Bilderschauen auf dem angeschlossenen Flachbildschirm gibt es verschiedene Design-Vorlagen nebst einer Gesichtserkennung bzw. einer automatischen, schnellen Anordnung zu einem Fotoalbum. Diese ausgefeilten Bilderpräsentationen lassen sich laut Sony auch als Blu-ray-Discs oder DVDs brennen, um sie so der Familie und Freunden zur Verfügung stellen zu können. Auch Filme - etwa vom AVCHD-Camcorder eingelesene - lassen sich auf DVD und Blu-ray-Scheiben brennen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Heimserver, Blu-ray-Player und 200fach-Wechsler in einem 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Nameless 30. Nov 2007

Was ist HDMI-CEC? Also High Definition Multimedia Interface - ... ?

zami 07. Sep 2007

Ganz nette Idee, aber es gibt besseres... Zugegeben nicht zu dem Preis, sondern zum ca...

Lümmel 07. Sep 2007

Da magst du recht haben, aber wenn ich bedenke, dass mein X31 älter ist und noch immer...

omg³³ 07. Sep 2007

Nen SATA Controller... lol ja... dann kannste die Performance in der Pfeife rauchen...

Anonymer Nutzer 07. Sep 2007

Da nehm ich doch auch gleich einen :-D



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elektromobilität
BMW gibt sich mit 600 Kilometern Reichweite zufrieden

Reichweite ist für BMW wichtig, aber nicht am wichtigsten. Eine Rekordjagd nach immer mehr Kilometern sehen die Entwickler nicht vor.

Elektromobilität: BMW gibt sich mit 600 Kilometern Reichweite zufrieden
Artikel
  1. Telekom: Vodafone will unseren Glasfaserausbau bremsen
    Telekom
    Vodafone will "unseren Glasfaserausbau bremsen"

    Vodafone habe den eigenen Glasfaserausbau kürzlich für beendet erklärt und nehme den Spaten nicht in die Hand, erklärte die Telekom.

  2. Chorus angespielt: Automatischer Arschtritt im All
    Chorus angespielt
    Automatischer Arschtritt im All

    Knopfdruck, Teleport hinter Feind, Abschuss: Das Weltraumspiel Chorus will mit Story, Grafik und Ideen punkten. Golem.de hat es angespielt.
    Von Peter Steinlechner

  3. Lightning ade: EU will USB-C als alleinige Handy-Ladebuchse vorschreiben
    Lightning ade  
    EU will USB-C als alleinige Handy-Ladebuchse vorschreiben

    Die EU-Kommission will eine einheitliche Ladebuchse einführen. USB-C soll zum Aufladen aller möglichen Kleingeräte verwendet werden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Asus 27" WQHD 144Hz 260,91€ • Alternate-Deals (u. a. Acer Nitro 27" FHD 159,90€) • Neuer Kindle Paperwhite Signature Edition vorbestellbar 189,99€ • Black Week bei NBB: Bis 50% Rabatt (u. a. MSI 31,5" Curved WQHD 165Hz 350€) • PS5 Digital mit FIFA 22 bei o2 bestellbar [Werbung]
    •  /