Abo
  • Services:

Heimserver, Blu-ray-Player und 200fach-Wechsler in einem

HES-V1000 mit geöffneter Lade
HES-V1000 mit geöffneter Lade
Als UPnP-Server kann das HES-V1000-System zumindest die Musik auch über das Heimnetzwerk anderen Geräten in Form von Streams zur Verfügung stellen. Insgesamt können darüber bis zu zehn Geräte vier gleichzeitige, aber unterschiedliche Audiostreams empfangen. Selbst kann das Gerät offenbar nicht auf andere UPnP-Server zugreifen.

Stellenmarkt
  1. Hoerner Bank Aktiengesellschaft, Heilbronn
  2. Fritz Kübler GmbH, Villingen-Schwenningen

Die Fernbedienung
Die Fernbedienung
Der HES-V1000 ist etwa 31 cm breit, 80 cm hoch und 40 cm tief. Die unter der Klavierlack-Oberfläche liegenden Bedienelemente sind berührungsempfindlich und hintergrundbeleuchtet, ähnlich wie beim DVD-Heimkino-Soundsystem Bravia Theatre DAV-IS10. Da darauf jeder Fingerabdruck zu sehen ist, legt Sony dem HES-V1000 auch ein Tuch zum Sauberwischen bei. Die Statusanzeigen befinden sich an der Front und oben auf dem Türmchen.

Die Schnittstellen (Rückseite)
Die Schnittstellen (Rückseite)
Zu den Schnittstellen zählen neben Ethernet, HDMI, Komponente, S-Video, Composite-Cinch, optischem und koaxialen SPDIF und analogen Audioausgängen auch iLink zum Anschluss von Camcordern sowie Steckplätze für Speichersteckkarten für das einfache Auslesen von Fotos. Unterstützt werden Memory Sticks, CompactFlash-, SD- und xD-Karten. Ein WLAN-Adapter wird nur als optionales Zubehör verkauft.

Sonys neuer Home Entertainment Server mit der Modellnummer HES-V1000 soll in den USA ab Oktober 2007 für rund 3.500,- US-Dollar erhältlich sein. Ob und wann das Gerät nach Europa kommt, konnte Sony Deutschland noch nicht sagen.

 Heimserver, Blu-ray-Player und 200fach-Wechsler in einem
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Resident Evil 7 biohazard für 14,99€, Dungeons 3 für 13,99€, Tom Clancy's Ghost Recon...
  2. (u. a. PSN Card 50 Euro für 43,99€)
  3. 27,99€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 44,95€)

Nameless 30. Nov 2007

Was ist HDMI-CEC? Also High Definition Multimedia Interface - ... ?

zami 07. Sep 2007

Ganz nette Idee, aber es gibt besseres... Zugegeben nicht zu dem Preis, sondern zum ca...

Lümmel 07. Sep 2007

Da magst du recht haben, aber wenn ich bedenke, dass mein X31 älter ist und noch immer...

omg³³ 07. Sep 2007

Nen SATA Controller... lol ja... dann kannste die Performance in der Pfeife rauchen...

Anonymer Nutzer 07. Sep 2007

Da nehm ich doch auch gleich einen :-D


Folgen Sie uns
       


LG G7 Thinq - Test

Das G7 Thinq ist LGs zweites Smartphone unter der Thinq-Dachmarke. Das Gerät hat eine Kamera, die mit Hilfe künstlicher Intelligenz Bildinhalte analysiert und anhand der Analyseergebnisse die Bildeinstellungen verändert. Mit äußerster Vorsicht sollten Nutzer die Gesichtsentsperrung verwenden, da sie sich in der Standardeinstellung spielend leicht austricksen lässt.

LG G7 Thinq - Test Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
    Elektroautos
    Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

    Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
    2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
    3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

    CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
    CD Projekt Red
    So spielt sich Cyberpunk 2077

    E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
    Von Peter Steinlechner


        •  /