Abo
  • Services:

Heimserver, Blu-ray-Player und 200fach-Wechsler in einem

HES-V1000 mit geöffneter Lade
HES-V1000 mit geöffneter Lade
Als UPnP-Server kann das HES-V1000-System zumindest die Musik auch über das Heimnetzwerk anderen Geräten in Form von Streams zur Verfügung stellen. Insgesamt können darüber bis zu zehn Geräte vier gleichzeitige, aber unterschiedliche Audiostreams empfangen. Selbst kann das Gerät offenbar nicht auf andere UPnP-Server zugreifen.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Die Fernbedienung
Die Fernbedienung
Der HES-V1000 ist etwa 31 cm breit, 80 cm hoch und 40 cm tief. Die unter der Klavierlack-Oberfläche liegenden Bedienelemente sind berührungsempfindlich und hintergrundbeleuchtet, ähnlich wie beim DVD-Heimkino-Soundsystem Bravia Theatre DAV-IS10. Da darauf jeder Fingerabdruck zu sehen ist, legt Sony dem HES-V1000 auch ein Tuch zum Sauberwischen bei. Die Statusanzeigen befinden sich an der Front und oben auf dem Türmchen.

Die Schnittstellen (Rückseite)
Die Schnittstellen (Rückseite)
Zu den Schnittstellen zählen neben Ethernet, HDMI, Komponente, S-Video, Composite-Cinch, optischem und koaxialen SPDIF und analogen Audioausgängen auch iLink zum Anschluss von Camcordern sowie Steckplätze für Speichersteckkarten für das einfache Auslesen von Fotos. Unterstützt werden Memory Sticks, CompactFlash-, SD- und xD-Karten. Ein WLAN-Adapter wird nur als optionales Zubehör verkauft.

Sonys neuer Home Entertainment Server mit der Modellnummer HES-V1000 soll in den USA ab Oktober 2007 für rund 3.500,- US-Dollar erhältlich sein. Ob und wann das Gerät nach Europa kommt, konnte Sony Deutschland noch nicht sagen.

 Heimserver, Blu-ray-Player und 200fach-Wechsler in einem
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,95€
  2. 13,49€
  3. 14,95€
  4. 25,99€

Nameless 30. Nov 2007

Was ist HDMI-CEC? Also High Definition Multimedia Interface - ... ?

zami 07. Sep 2007

Ganz nette Idee, aber es gibt besseres... Zugegeben nicht zu dem Preis, sondern zum ca...

Lümmel 07. Sep 2007

Da magst du recht haben, aber wenn ich bedenke, dass mein X31 älter ist und noch immer...

omg³³ 07. Sep 2007

Nen SATA Controller... lol ja... dann kannste die Performance in der Pfeife rauchen...

Anonymer Nutzer 07. Sep 2007

Da nehm ich doch auch gleich einen :-D


Folgen Sie uns
       


Smartphone-Kameras im Vergleich

Wir haben die Fotoqualität von sechs aktuellen Top-Smartphones verglichen.

Smartphone-Kameras im Vergleich Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  3. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

    •  /