Abo
  • Services:

HP und MTV suchen junge Notebook-Verzierer

Centrino-Duo-Notebook mit dem Sieger-Design kommt in den Handel

Im Rahmen das Design-Wettbewerbs "Take Action. Make Art" suchen Hewlett-Packard (HP) und MTV ab sofort nach der hübschesten Gehäuseverzierung für Notebooks. Die jungen Teilnehmer dürfen zwischen 16 und 24 Jahren alt sein - das beste Design wird ein weltweit angebotenes HP-Notebook verzieren, zudem sollen die besten vier Einträge als Skin für bestehende Notebooks angeboten werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Themen der selbst erstellten Motive können von den Teilnehmern frei gewählt werden, HP und MTV nennen als Beispiele "Umwelt", "Frieden", "Musik" und "Mode". Dem Urheber des besten Designs winkt der Besuch der MTV Europe Music Awards, die am 1. November 2007 in München stattfinden werden. Dort wird dann auch das Sieger-Design als neues Muster auf der Sonderedition der HP Pavilion Notebooks mit Intels Centrino-Duo-Prozessor präsentiert. Schließlich wird der Gewinner an verschiedenen HP-Standorten wie Tokio oder Houston mitverfolgen, wie das Notebook Gestalt annimmt - vom Zeichentisch bis zum fertigen Produkt. Zu kaufen gibt es die Special Edition laut HP voraussichtlich ab März 2008.

Zuerst gilt es jedoch für die Teilnehmer, bis zum 17. Oktober 2007 über die Website www.mtv-tama.com ihre Beiträge inkl. einer schriftlichen Beschreibung in digitaler Form einzureichen und mit dem Design die Jury zu überzeugen. Letztere besteht aus dem Snowboarder Shaun White, Mitarbeitern des HP-Design-Teams, dem MTV-Kreativ-Team und der Werbeagentur Goodby, Silverstein & Partners. Sie bewerten die Beiträge und küren letztendlich gemeinsam mit den MTV-Zuschauern den Gewinner.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,49€
  2. (-70%) 8,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  4. 27,99€

Pumuckl_girl94 21. Sep 2007

hi gibt es bei der aktion auch kein mindest alter?? lisa!!

emtefau 07. Sep 2007

Die Referenz erhält nur der Gewinner, und wieviel sie wert ist, ist auch fraglich, da es...


Folgen Sie uns
       


Sky Ticket TV-Stick im Test

Wir haben den Sky Ticket TV Stick getestet. Der Streamingstick mit Fernbedienung bringt Sky Ticket auf den Fernseher, wenn dieser den Streamingdienst des Pay-TV-Anbieters nicht unterstützt. Auf dem Stick läuft das aktuelle Sky Ticket, das im Vergleich zur Vorgängerversion erheblich verbessert wurde. Den Sky Ticket TV gibt es quasi kostenlos, weil dieser nur zusammen mit passenden Sky-Ticket-Abos im Wert von 30 Euro angeboten wird.

Sky Ticket TV-Stick im Test Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

    •  /