Abo
  • Services:

X.org veröffentlicht X11R7.3

Neuer X-Server verbessert Hot-Plugging von Eingabegeräten

Mit etwas Verspätung haben die Entwickler die Version 7.3 ihrer freien Implementierung des X-Window-Systems veröffentlicht. X11R7.3 bringt unter anderem den X-Server X.Org 1.4 mit, der den Umgang mit wechselnden Eingaberäten verbessert.

Artikel veröffentlicht am ,

Der X-Server X.Org 1.4 beherrscht Hot-Plugging für Eingabegeräte und wickelt die Geräte-Erkennung über HAL oder DBus ab. Output-Hotplug via RandR 1.2 wird bereits seit der Version 1.2 unterstützt, die mit X11R7.2 ausgeliefert wurde.

Stellenmarkt
  1. Herbert Kannegiesser GmbH, Vlotho
  2. AKDB, München, Bayreuth

Darüber hinaus bringt X11R7.3 den neuen Treiber xf86-video-vermilion sowie den bereits älteren monolithischen Versionen enthaltenen Treiber xf86-video-glide mit. Zur Konfiguration der Hintergrundbeleuchtung von Displays liegt das Kommandozeilen-Werkzeug xbacklight bei. Verbesserungen erfuhr zudem KDrive und unter Solaris wird nun DTrace unterstützt.

Das X Window System 7.3 von X.org steht ab sofort unter X.org zum Download bereit.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Heinzelmaennchen 03. Feb 2008

NetBSD verwendet XFree86. Sonst eigentlich keiner mehr.

Andi111 07. Sep 2007

IMO war das Hotplug von Eingabegeräten bisher schon problemlos möglich. Die Neuerung ist...

hoffentlich 07. Sep 2007

Hoffentlich löst es das Problem, immer auf die Console zu wechseln um die Helligkeit...

DeeZiD 07. Sep 2007

Habe eben einfach mal ein altes 19" TFT im laufenden Betrieb (bei meinem Ubuntu Gutsy...

Prachtexemplar 06. Sep 2007

Mit X kannst Du ganz viele Fenster auch nach dem Ende von Windows haben! Das Ende ist...


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2

In Teil 2 des Livestreams zu Shadow of the Tomb Raider finden wir lustige Grafikfehler und der Chat trinkt zu viel Bier, kann Michael aber trotzdem bei einigen Rätseln helfen.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2 Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

    •  /