Abo
  • IT-Karriere:

TrueImage 11 mit Zeitmaschine

Neue Version der Imaging-Software speichert PC-Konfiguration

Acronis bringt mit TrueImage 11 Home eine neue Version der Backup- und Imaging-Lösung auf den Markt. Die neue Version erhielt eine neue Funktion, um Änderungen am Betriebssystem per Knopfdruck rückgängig zu machen. Außerdem wurde der Task-Manager verbessert.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neue Funktion in TrueImage 11 Home hört auf den Namen Try&Decide und speichert die aktuelle Betriebssystem-Konfiguration. Zu dieser gespeicherten Konfiguration kann der Nutzer dann jederzeit wechseln. Damit können bedenkenlos etwa noch unbekannte Softwareprodukte ausprobiert werden. Durch eine "Zeitreise" zurück sind auf dem System keine Spuren der Installation zu sehen. Aber auch umfangreiche Änderungen am Betriebssystem können auf diesem Wege ohne Probleme rückgängig gemacht werden.

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Nürnberg
  2. Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf

Als weitere Neuerung wurde der Task-Manager überarbeitet, der nun auch im PC-Leerlauf agiert und abhängig von bestimmten Ereignissen aktiv werden kann. Zudem liegt dem Produkt nun auch der Acronis Drive Cleaner bei, um Daten zuverlässig zu löschen, sowie ein Werkzeug, um temporäre Dateien mit einem Klick zu entfernen.

True Image 11 Home soll für die Windows-Plattform noch im September 2007 zum Preis von 49,95 Euro in die Regale kommen. Der Upgrade-Preis liegt bei 29,95 Euro.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 44,99€
  2. 51,95€
  3. 229,00€
  4. (-78%) 11,00€

Nameless 29. Nov 2007

Die "Zeitreise" funktioniert auch, wenn der Kernel beschädigt ist?

sphere 07. Sep 2007

Wenn ich Software testen will, ohne dass mein System verändert wird, nehme ich doch...

jockl 07. Sep 2007

Meine Meinung. Ich habe TrueImage9 Home erworben. Davor nutzte ich die v8 und war...

Anonymer Nutzer 07. Sep 2007

Ja, klar, ich werd' mir auch was von Symantec auf den Rechner schmieren, Du...

joek_de 06. Sep 2007

Dafür gibts halt das iPhone und den iPod touch, ohne die wäre Leopard ja schon im 1...


Folgen Sie uns
       


World of Warcraft Classic angespielt

Spielen wie zur Anfangszeit von World of Warcraft: Golem.de ist in WoW Classic durch die Fantasywelt Azeroth gezogen und hat sich mit Kobolden und Bergpumas angelegt.

World of Warcraft Classic angespielt Video aufrufen
Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

Hue Sync: Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar
Hue Sync
Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar

Mit Hue Sync können Philips-Hue-Nutzer ihre Lampen passend zu Filmen oder Musik aufleuchten lassen - bisher aber nur recht umständlich über einen PC. Die neue Play HDMI Sync Box ist ein Splitter mit eingebautem Hue-Sync-Controller, an den einfach Konsolen oder Blu-ray-Player angeschlossen werden können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Signify Kleiner Schalter und Steckdose für Philips Hue
  2. Smart Home Philips-Hue-Leuchtmittel mit Bluetooth
  3. Smart Home Philips Hue mit Außenbewegungsmelder und neuen Außenlampen

Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

    •  /