• IT-Karriere:
  • Services:

Sonys Mittelklasse-DSLR mit 12 Megapixeln und Stabilisator

Alpha 700 will im semiprofessionellen Lager Fuß fassen

Sony hat eine neue digitale Spiegelreflexkamera vorgestellt und positioniert diese im semiprofessionellen Bereich, in der auch Nikon mit der D300, Canon mit der 40D und Pentax mit der K10D agieren. Die Sony Alpha 700 arbeitet mit einem CMOS-Sensor (APS-C), der es auf eine Auflösung von 12,24 Megapixeln bringt und mit dem Minolta-Bajonett ausgestattet ist. Sie ist oberhalb der Alpha 100 angesiedelt und kann von der Leistung her als inoffizielle Nachfolgerin der Konica-Minolta 7D betrachtet werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Sony Alpha 700
Sony Alpha 700
Die Alpha 700 ist im Gegensatz zur Alpha 100, die vor einem Jahr vorgestellt wurde, in einem metallarmierten Gehäuse untergebracht und bietet einen integrierten Bildstabilisator. Dadurch können alle Alpha- und Konica-Minolta-AF-Objektive davon profitieren. Bei diesem erreichte Sony gegenüber der 100er eine leichte Verbesserung: Der Verwacklungsschutz wurde um bis zu einen halben Lichtwert (EV) über die gesamte Brennweite verbessert, die Korrektur erstreckt sich nun von 2,5 bis 4 Blendenstufen.

Sony Alpha 700
Sony Alpha 700
Die maximale Empfindlichkeit liegt bei ISO 3200 und für ganz besonders lichtschwache Motive ist ein spezieller Modus mit ISO 6400 dazugekommen. Viel hat sich auch beim Autofokus getan.

Der Scharfmacher der Alpha 700 arbeitet mit elf AF-Punkten und verfügt über einen zentralen Doppelkreuzsensor und zusätzlich einen horizontalen und besonders großen Sensor in der Mitte. Besonders bei Objektiven mit hohen Lichtstärken von F2,8 oder besser soll bei offener Blende eine bessere Scharfstellung möglich sein. Die Kamera verfügt über ein Hilfslicht zum Fokussieren in dunklen Umgebungen bzw. bei schwachen Kontrastunterschieden.

Sony Alpha 700
Sony Alpha 700
Der Verschluss erreicht eine Lebensdauer von ca. 100.000 Auslösungen. Die kürzeste Verschlusszeit beträgt 1/8.000 Sekunden, doppelt so schnell wie bei der Alpha 100. Auch die Blitzsynchronisierung bis zu 1/250 Sekunde wurde deutlich angehoben. Ist der Bildstabilisator eingeschaltet, sinkt sie allerdings auf 1/200 Sekunde. Der neue Apparat arbeitet mit einem Pentaprisma-Sucher, wobei die Mattscheiben wechselbar sind.

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Münster

Sony Alpha 700
Sony Alpha 700
Bei der Serienbildaufnahme erreicht die Kamera eine Geschwindigkeit von 5 Bildern in der Sekunde. Im JPEG-Modus kann dies ohne Speicherpausen durchgehalten werden, bis die Karte voll ist, beim RAW-Format lässt sich eine Bildfolge mit bis zu 19 Fotos hintereinander aufnehmen, bevor die Kamera kurz durchatmen muss. Um die gute JPEG-Speicherperformance zu erreichen, braucht es allerdings eine CF-Karte, die den 300x-UDMA-Modus unterstützt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Sonys Mittelklasse-DSLR mit 12 Megapixeln und Stabilisator 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lenovo G27c-10 27 Zoll Full-HD Gaming Monitor FreeSync 165 Hz für 213,48€, JBL Flip 5...
  2. (u. a. Frontier Developments Halloween Angebote (u. a. Struggling für 8,99€, Jurassic World...
  3. 19,20€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Cooler Master Hyper TX3 Evo CPU-Kühler für 19,99€, Cooler Master Masterair MA621P TR4...

norritt 07. Sep 2007

UVP des neuen gripps ist 350 euro dazu die 2000 euro für das 70-200 2.8 ssm und du...

Flying Circus 06. Sep 2007

Ich hab's auch gelesen. Das Eingraben an sich ist aber bereits von übel, nicht, daß es...

Kennero 06. Sep 2007

Danke schön :)!

Nelson 06. Sep 2007

Wir werden dich vermissen...

iBug 06. Sep 2007

Kein Kommentar zu überflüssig, dass er hier nicht gepostet werden könnte, gell?


Folgen Sie uns
       


Cyberpunk 2077 angespielt

Cyberpunk 2077 dürfte ein angenehm forderndes und im positiven Sinne komplexes Abenteuer werden.

Cyberpunk 2077 angespielt Video aufrufen
Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

Big Blue Button: Das große blaue Sicherheitsrisiko
Big Blue Button
Das große blaue Sicherheitsrisiko

Kritische Sicherheitslücken, die Golem.de dem Entwickler der Videochat-Software Big Blue Button meldete, sind erst nach Monaten geschlossen worden.
Eine Recherche von Hanno Böck


    Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
    Energiewende
    Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

    Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
    Eine Recherche von Hanno Böck

    1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist

      •  /