Abo
  • Services:

Sonys Mittelklasse-DSLR mit 12 Megapixeln und Stabilisator

Zum Speichern der Fotos stehen zwei Steckplätze zur Verfügung: zum einen ein Schacht für Compact-Flash, zum anderen ein Memory-Stick-Duo-Steckplatz, der kompatibel mit Memory Stick Duo und -PRO Duo sowie den neuen PRO-HG Duos ist. Der CompactFlash-Steckplatz ist kompatibel zu dem neuen Standard 300x UDMA (Ultra Direct Memory Access.

Stellenmarkt
  1. Auvesy GmbH, Landau in der Pfalz
  2. ETAS, Stuttgart

Neben RAW-Entwicklungssoftware liefert Sony die Anwendung "Remote Camera Control" für Windows und Mac mit. Damit kann die Kamera bei eingestecktem USB-Kabel direkt vom Rechner aus gesteuert werden. Nicht nur der Auslöser, sondern auch die Belichtungssteuerung, Bildfolge und andere Einstellungen lassen sich so aus der Ferne ändern. Bilddateien lassen sich ebenfalls direkt auf die Rechner-Festplatte schreiben, ohne auf der Speicherkarte der Kamera zwischengespeichert zu werden.

Sony Alpha 700
Sony Alpha 700
Als Zubehör wird ein Hochformatgriff angeboten, der nicht nur einen zweiten Auslöser, sondern auch einen weiteren Akku mitbringt. Ein Akku soll nach CIPA-Messverfahren für bis zu 650 Auslösungen gut sein, bevor er wieder aufgeladen werden muss. Die Akku-Ladezustände beider Stromspeicher soll in Prozentangaben im Display separat eingeblendet werden.

Gegen die Widrigkeiten des Wetters hat Sony das Gehäuse bzw. die Tasten und Stecker sowie sonstige Öffnungen mit Gummidichtungen versehen. Auch Staub soll so außen vor bleiben. Der Sensor besitzt eine Rüttelfunktion, um sich von Staub zu befreien.

Die Sony Alpha 700 soll ab November 2007 erhältlich sein. Sie wird als reines Kameragehäuse 1.400,- Euro kosten. Mit dem Kit-Objektiv, das eine Brennweite von 18-70 mm (KB) abdeckt, soll der Preis bei 1.500,- Euro liegen. Das Paket mit einem 16-105-mm-Objektiv (Kleinbild-Angaben) wird mit 1.900,- Euro angegeben.

 Sonys Mittelklasse-DSLR mit 12 Megapixeln und Stabilisator
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Mass Effect: Andromeda PS4/XBO für 15€, Mission Impossible 1-5 Box 14,99€ und Acer...
  2. 93,95€ (Bestpreis!)
  3. 704,99€ inkl. Versand (Vergleichspreis 748,88€)

norritt 07. Sep 2007

UVP des neuen gripps ist 350 euro dazu die 2000 euro für das 70-200 2.8 ssm und du...

Flying Circus 06. Sep 2007

Ich hab's auch gelesen. Das Eingraben an sich ist aber bereits von übel, nicht, daß es...

Kennero 06. Sep 2007

Danke schön :)!

Nelson 06. Sep 2007

Wir werden dich vermissen...

iBug 06. Sep 2007

Kein Kommentar zu überflüssig, dass er hier nicht gepostet werden könnte, gell?


Folgen Sie uns
       


Dell Latitude 7390 - Test

Das Latitude 7390 sieht aus wie eine Mischung aus Lenovo Thinkpad und Dell XPS 13. Das merken wir am stabilen Gehäuse und an der sehr guten Tastatur. Aber auch in anderen Punkten kann uns das Gerät überzeugen - eine würdige Alternative für das XPS 13.

Dell Latitude 7390 - Test Video aufrufen
Urheberrrecht: Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
Urheberrrecht
Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Trotz aller Proteste: Der Rechtsausschuss des Europaparlaments votiert für ein Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Nun könnte das Plenum sich noch dagegenstellen.

  1. Leistungsschutzrecht Nur Einschränkungen oder auch Chancen?
  2. Vor Abstimmung 100 EU-Abgeordnete lehnen Leistungsschutzrecht ab
  3. Urheberrecht EU-Staaten für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
IT-Jobs
Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
Ein Bericht von Juliane Gringer

  1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
  2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
  3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


      •  /