Abo
  • Services:

iPod Touch mit WLAN und Safari

Der WLAN-Modus dient Apple auch als Umsatzgenerator. Wenngleich hier keine Service-Gebühren wie beim iPhone anfallen, so hat der flache Personal Media Player dennoch eine Funktion, die sich für Apple in klingender Münze auszahlen wird - eine Applikation namens iTunes WiFi Music Store.

Stellenmarkt
  1. Viertel Motoren GmbH, Nürnberg
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau

Apple iPod Touch
Apple iPod Touch
Damit können Musikstücke per WLAN über iTunes gesucht, probegehört und direkt gekauft und auf den iPod Touch übertragen werden, wenn das WLAN steht. Wird der iPod später mit dem Rechner synchronisiert, wird die gekaufte Musik auf den Rechner bzw. die dortige iTunes-Bibliothek übertragen. Der WLAN-Shop soll in allen 22 Ländern, in denen es den iTunes Shop gibt, eröffnet werden. Durch ein Software-Update soll auch das iPhone darin einkaufen können.

Die Betriebszeit soll im reinen Audiobetrieb bei 22 Stunden liegen, im Videomodus 5 Stunden. Wie lange das Gerät bei eingeschaltetem WLAN durchhält, verriet Jobs allerdings nicht.

Den neuen iPod gibt es mit 8 und später auch 16 GByte Flash-Speicher. Das kleinere Modell soll 299,- und das größere 399,- Euro bzw. US-Dollar kosten und im Laufe des September 2007 in die Läden kommen. Im Gegensatz zum iPhone, das außerhalb der USA nicht verfügbar ist, soll der iPod Touch sofort weltweit angeboten werden.

 iPod Touch mit WLAN und Safari
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

chiccc1 19. Feb 2009

Sehr schade mit dem Bluetooth, ipod :( Ich war urspruenglich Benutzer eines Samsung P2...

Dietmar Seifert 24. Jul 2008

Koelle 18. Jan 2008

Hallo ! Bin heut aus den USA zurück gekommen und habe mir auhc einen Touch mitgebracht...

Fast 28. Sep 2007

@JochenKA: Billigware aus Fernost? Hahaha. Natürlich ist der iPod Touch TOP Qualität...

Millennium 25. Sep 2007

GENAU DAS wollte ich auch grade schreiben :-).


Folgen Sie uns
       


BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht

BMW setzt auf elektrischen Motorsport: Die Münchener treten als zweiter deutscher Autohersteller in der Rennserie Formel E an. BMW hat in München das Fahrzeug für die Saison 2018/19 vorgestellt.

BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

    •  /