Abo
  • Services:
Anzeige

Apple verkauft Klingeltöne fürs iPhone für 99 US-Cent

Ausschnitt kann beliebig gewählt werden

Auf einem Apple-Event teilte Steve Jobs mit, dass der iTunes-Shop in 21 Ländern, in denen er angeboten wird, die Nummer 1 ist. Man fing mit rund 200.000 Songs an und hat nun in jedem Shop mindestens 6 Millionen Songs im Angebot, teilte Jobs mit. Von der iTunes-Software wurden bis jetzt rund 600 Millionen Kopien verteilt und damit mehr als 3 Milliarden Songs gekauft. Nun wird auch Musik für das iPhone verkauft - in Form von Klingeltönen.

Apple ist damit zum drittgrößten Musikverkäufer in den USA aufgestiegen, nach Wal-Mart und Best Buy aber noch vor Amazon und Target. Neben Musik sind auch 550 Videos käuflich erwerbbar - 95 Millionen Downloads wurden hier verzeichnet.

Anzeige

Dazu kommen noch 125.000 Podcasts, die kostenlos erhältlich sind. Die überwiegende Zahl sind Audio-Angebote, doch auch 25.000 Video Podcasts sind darunter. 2006 wurden nach Jobs Angaben in den USA mit 32 Prozent rund ein Drittel aller Musik-Neuveröffentlichung rein digital, d.h. ohne CD-Vertrieb gemacht.

Wie schon vermutet, bietet der iTunes Shop ab sofort auch Klingeltöne zum Kauf an. Ein Klingelton soll 99 US-Cent kosten - auch wenn man den Song selbst schon gekauft haben sollte. Die Klingeltöne sind nur für Apples Mobiltelefon iPhone erhältlich und können bis zu 30 Sekunden lang sein. Nach dem Einstecken des iPhones erscheint bei den Liedern, die zu Klingeltönen gemacht werden können, ein Icon. Die Wahl des Ausschnitts aus dem Song, der zum Klingelton werden kann, darf der Anwender selbst bestimmen. Für das Ganze ist eine neue iTunes-Version 7.4 erforderlich, die Apple ab sofort zum Download anbietet.


eye home zur Startseite
blah 06. Sep 2007

ich find dich scheisse, ohne dich zu kennen. lg

Sir Robin 06. Sep 2007

Glaubst du... Drehe das Klickwheel folgendermaßen: 12 rechts, 4 links, 3 rechts, 2...

snyd 06. Sep 2007

Immerhin hast du schon das neue Keyboard was ja auch erst vor wenigen Wochen vorgestellt...

wm 06. Sep 2007

Und da Apple ein Telefon anbietet und einen Online Musicstore besitzt und ein paar...

wm 06. Sep 2007

Das zahlt man wahrscheinlich pauschal im vorraus, ich hab mir für recht viel Geld mal...


ApfelFon - Ein iPhone-Weblog. / 06. Sep 2007

iTunes 7.4 mit iPhone-Klingeltönen

document.write("Markus Tressl"); / 05. Sep 2007

Das neue Apple iPod Lineup -- Shuffle, Nano, Classic, Touch



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. TUI Group Services GmbH, Hannover
  4. über Duerenhoff GmbH, Karlsruhe


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 264€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Sieben Touchscreens

    Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten

  2. Intellimouse Classic

    Microsofts beliebte Maus kehrt zurück

  3. Investition verdoppelt

    Ford steckt elf Milliarden US-Dollar in Elektroautos

  4. FTTC

    Weitere 358.000 Haushalte bekommen Vectoring der Telekom

  5. Win 2

    GPD stellt neues Windows-10-Handheld vor

  6. Smartphone

    Kreditkartenbetrug bei Oneplus-Kunden

  7. Verwaltung

    Barcelona plant Wechsel auf Open-Source-Software

  8. Elektroauto

    Norwegische Model-S-Fahrer klagen gegen Tesla

  9. Streaming

    Gronkh hat eine Rundfunklizenz

  10. Nachbarschaftsnetzwerke

    Nebenan statt mittendrin



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

  1. Wird nicht funktionieren

    onkel hotte | 08:37

  2. Re: "bis zu" bedeutet im Regelfall ein...

    PaBa | 08:35

  3. Re: Erfahrungswerte

    madaeon | 08:35

  4. nas selber bauen

    GottZ | 08:33

  5. Es gibt also ein Problem bei der Nicht-Nutzung...

    rsaddey | 08:24


  1. 07:44

  2. 07:29

  3. 07:14

  4. 18:28

  5. 17:50

  6. 16:57

  7. 16:19

  8. 13:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel