Abo
  • Services:

BH200 - LGs neuer Kombi-Player für Blu-ray und HD-DVD

Nachfolger des BH100 als direkter Konkurrent zu Samsungs BD-UP5000

LG Electronics hat in den USA einen Nachfolger für den kombinierten Blu-ray- und HD-DVD-Player "Super Blu Player BH100" angekündigt. Anders als der BH100 soll der BH200 ein vollwertiger HD-DVD-Player sein - er kann also auch die Menüs und interaktiven Inhalte von HD-DVD-Filmen wiedergeben.

Artikel veröffentlicht am ,

LG BH100
LG BH100
Zwar war der koreanische Hersteller mit dem BH100 der erste, der einen Kombi-Player für die beiden Formate angekündigt hat und liefern kann. Allerdings stahl Samsung dem BH100 mit der Ankündigung des BD-UP5000 die Show. Anders als der BH100 kann der BD-UP5000 auch die HD-DVD-Menüs nutzen und verfügt auch über eine Ethernet-Schnittstelle für Firmware-Updates und die interaktiven Online-Extras von Blu-ray- und HD-DVD-Scheiben.

Inhalt:
  1. BH200 - LGs neuer Kombi-Player für Blu-ray und HD-DVD
  2. BH200 - LGs neuer Kombi-Player für Blu-ray und HD-DVD

Nur ausgeliefert wird der BD-UP5000 in Europa noch nicht, das Gerät kommt laut Samsung erst im Oktober/November 2007 für 999,- Euro. Der Erstling BH100 ist in Europa seit Juli 2007 für 1.599,- Euro erhältlich, der Preis im Handel liegt mittlerweile bei 1.100,- Euro. Damit ist das Gerät etwa so teuer wie der Kauf je eines Blu-ray- und HD-DVD-Players - mit dem Unterschied, dass beim Blu-ray-Player nicht auf Ethernet verzichtet werden muss.

Mit dem nun offiziell für die USA angekündigten BH200 legt LG nach und verspricht volle Kompatibilität zu erweitertem BD Java (inkl. Bild-in-Bild-Funktion) und HDi sowie Online-Inhalten bei Blu-ray- ("BD-Live") und HD-DVD-Filmen. Die Ausgabe mit bis zu 1080p erfolgt mit 24, 30 oder 60 Bildern/s über HDMI 1.3. Der Kombiplayer kann den größerem Farbraum ("Deep Colour") der Filme ausgeben, allerdings bedarf das dann auch eines entsprechenden Fernsehers oder Projektors.

BH200 - LGs neuer Kombi-Player für Blu-ray und HD-DVD 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (nur für Prime-Mitglieder)

senfderdritte 06. Sep 2007

Jup für den Preis bekommt man einen super DVD Player und eine gute DVD Sammlung...

WayneWunderts 06. Sep 2007

...muss jetzt schon Ankündigungen machen, wie toll ihre Produkte sind, die sie zwar jetzt...

Globaldeath 05. Sep 2007

Man liest immer das was man lesen will ;-)


Folgen Sie uns
       


Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test

Im analogen Zeitalter waren Mittelformatkameras meist recht klobige Geräte, die vor allem Profis Vorteile boten. Einige davon sind im Zeitalter der Digitalfotografie obsolet. In Sachen Bildqualität sind Mittelformatkameras aber immer noch ganz weit vorn, wie wir beim Test der Fujifilm GFX 50S und Hasselblad X1D herausgefunden haben.

Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

    •  /