Abo
  • Services:

BH200 - LGs neuer Kombi-Player für Blu-ray und HD-DVD

Nachfolger des BH100 als direkter Konkurrent zu Samsungs BD-UP5000

LG Electronics hat in den USA einen Nachfolger für den kombinierten Blu-ray- und HD-DVD-Player "Super Blu Player BH100" angekündigt. Anders als der BH100 soll der BH200 ein vollwertiger HD-DVD-Player sein - er kann also auch die Menüs und interaktiven Inhalte von HD-DVD-Filmen wiedergeben.

Artikel veröffentlicht am ,

LG BH100
LG BH100
Zwar war der koreanische Hersteller mit dem BH100 der erste, der einen Kombi-Player für die beiden Formate angekündigt hat und liefern kann. Allerdings stahl Samsung dem BH100 mit der Ankündigung des BD-UP5000 die Show. Anders als der BH100 kann der BD-UP5000 auch die HD-DVD-Menüs nutzen und verfügt auch über eine Ethernet-Schnittstelle für Firmware-Updates und die interaktiven Online-Extras von Blu-ray- und HD-DVD-Scheiben.

Inhalt:
  1. BH200 - LGs neuer Kombi-Player für Blu-ray und HD-DVD
  2. BH200 - LGs neuer Kombi-Player für Blu-ray und HD-DVD

Nur ausgeliefert wird der BD-UP5000 in Europa noch nicht, das Gerät kommt laut Samsung erst im Oktober/November 2007 für 999,- Euro. Der Erstling BH100 ist in Europa seit Juli 2007 für 1.599,- Euro erhältlich, der Preis im Handel liegt mittlerweile bei 1.100,- Euro. Damit ist das Gerät etwa so teuer wie der Kauf je eines Blu-ray- und HD-DVD-Players - mit dem Unterschied, dass beim Blu-ray-Player nicht auf Ethernet verzichtet werden muss.

Mit dem nun offiziell für die USA angekündigten BH200 legt LG nach und verspricht volle Kompatibilität zu erweitertem BD Java (inkl. Bild-in-Bild-Funktion) und HDi sowie Online-Inhalten bei Blu-ray- ("BD-Live") und HD-DVD-Filmen. Die Ausgabe mit bis zu 1080p erfolgt mit 24, 30 oder 60 Bildern/s über HDMI 1.3. Der Kombiplayer kann den größerem Farbraum ("Deep Colour") der Filme ausgeben, allerdings bedarf das dann auch eines entsprechenden Fernsehers oder Projektors.

BH200 - LGs neuer Kombi-Player für Blu-ray und HD-DVD 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. ProBook 440 G5 14" FHD/i5-8250U/8 GB/128 GB SSD + 1 TB HDD für 679€ statt 799€)
  2. (aktuell u. a. Crucial MX300 525 GB für 111€ und SanDisk Ultra 128-GB-microSDXC für 29€)
  3. (heute u. a. Destiny 2 Digital Deluxe für 44,99€, AC Origins für 28,99€, ANNO 2205 Ultimate...
  4. 111€

senfderdritte 06. Sep 2007

Jup für den Preis bekommt man einen super DVD Player und eine gute DVD Sammlung...

WayneWunderts 06. Sep 2007

...muss jetzt schon Ankündigungen machen, wie toll ihre Produkte sind, die sie zwar jetzt...

Globaldeath 05. Sep 2007

Man liest immer das was man lesen will ;-)


Folgen Sie uns
       


Lenovo Ideapad 720S - Test (AMD vs. Intel)

Wir vergleichen Lenovos Ideapad 720S mit AMDs Ryzen 7 und Intels Core i5.

Lenovo Ideapad 720S - Test (AMD vs. Intel) Video aufrufen
Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

Oracle vs. Google: Dieses Urteil darf nicht bleiben
Oracle vs. Google
Dieses Urteil darf nicht bleiben

Im Fall Oracle gegen Google fällt ein eigentlich nicht zuständiges Gericht ein für die IT-Industrie eventuell katastrophales Urteil. Denn es kann zu Urhebertrollen, Innovationsblockaden und noch mehr Milliardenklagen führen. Einzige Auswege: der Supreme Court oder Open Source.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Oracle gegen Google Java-Nutzung in Android kein Fair Use

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

    •  /