Abo
  • Services:

Schnelles 27,5-Zoll-LCD von Viewsonic

TN-Panel erlaubt günstigen Preis des VX2835wm

Mit einem neuen Breitbild-LCD mit 28-Zoll-Diagonale (27,5 Zoll sichtbar) will Viewsonic Multimedia- und Spielefans ansprechen, die gegen ein TN-Panel nichts einzuwenden haben. Unter der Modellnummer VX2835wm bietet es eine Reaktionszeit von 3 ms und eine Auflösung von 1.920 x 1.200 Bildpunkten.

Artikel veröffentlicht am ,

Viewsonic VX2835wm
Viewsonic VX2835wm
Viewsonics VX2835wm bietet einen glänzenden schwarzen Rahmen, kombiniert mit einem silberfarbenen Standfuß. Um einen für diese Größenklasse niedrigen Preis bieten zu können, kommt nur ein TN-Panel zum Einsatz. Es wartet mit 3 Millisekunden Reaktionszeit (Grau-zu-Grau), einem Kontrastverhältnis von 800:1, einer Helligkeit von 500 cd/qm und einer großen sichtbaren Diagonale von 27,5 Zoll auf - und ist damit minimal größer als Dells 27-Zoller UltraSharp 2707WFP.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Doch bei solch großen Diagonalen sind die generellen Schwächen von TN-Panels deutlich zu sehen: Das Bild zieht in der Regel nach, die Ausleuchtung ist nicht homogen, führt zu einem "wolkigen" Aussehen und die Winkelabhängigkeit ist recht groß. Viewsonic sieht sein VX2835wm allerdings als "Ausnahmedisplay", bei einem 176-Grad-Blickwinkel (horizontal und vertikal) und der Reaktionszeit von 3 ms soll es "selbst rasante Filme oder Spiele ohne Ghosting-Effekte und Verwischungen" darstellen. Zur Ausleuchtung sagt Viewsonic aber nichts.

Bei den Anschlüssen erinnert Viewsonics 27,5-Zoller eher an einen Fernseher als an einen PC-Monitor: Es gibt je einen HDMI-, einen VGA- und einen Komponenteneingang für hochauflösende Bildsignale, dazu kommen S-Video/Video-Cinch-Eingänge und drei Audio-Eingänge. Mit Letzteren lassen sich die im LCD-Rahmen integrierten Lautsprecher ansteuern. Bei den Videosignalen versteht sich das Gerät auf PAL, SECAM, NTSC, SDTV/EDTV(480i/p, 576i/p) und HDTV (720p, 1080i/p). So können nicht nur PCs, sondern auch Spielekonsolen und Set-Top-Boxen an das Breitbild-Display angeschlossen werden.

Der typische Stromverbrauch des VX2835wm liegt laut Viewsonic bei 64 Watt.

Viewsonics "Multifunktions-HD-Display" VX2835wm soll ab Oktober 2007 für 1.079,- Euro erhältlich sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 8,99€
  2. 24,99€
  3. 9,95€
  4. (-56%) 10,99€

Leonardo1 11. Jun 2008

Mittlerweile hat man auch bei dem einem oder anderem Liveshopping Anbieter Glück (z.B...

Siebnzwerche 23. Nov 2007

Wohl "ein Fünftel" mit 5% vertauscht, wie?

Hut ab zum Gebet 05. Sep 2007

was im Unterhaltungskommerz abgeht. Ich klinke mich da jetzt aus...

hingucker 05. Sep 2007

... naja, also ich als sehbehinderter Mensch finde schon das nen 27,5" mit 1900 x 1200...


Folgen Sie uns
       


Vier drahtlose Gaming-Headsets im Test

Zu oft stolpert Golem.de beim Spielen über nervende Kabel. Deshalb testen wir vier Headsets, die auf Kabel verzichten, aber sehr unterschiedlich sind. Von vibrierenden Motoren bis zu ungewöhnlich gutem Sound ist alles dabei. Wir haben auch einen Favoriten.

Vier drahtlose Gaming-Headsets im Test Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

    •  /