Abo
  • Services:

Schnelles 27,5-Zoll-LCD von Viewsonic

TN-Panel erlaubt günstigen Preis des VX2835wm

Mit einem neuen Breitbild-LCD mit 28-Zoll-Diagonale (27,5 Zoll sichtbar) will Viewsonic Multimedia- und Spielefans ansprechen, die gegen ein TN-Panel nichts einzuwenden haben. Unter der Modellnummer VX2835wm bietet es eine Reaktionszeit von 3 ms und eine Auflösung von 1.920 x 1.200 Bildpunkten.

Artikel veröffentlicht am ,

Viewsonic VX2835wm
Viewsonic VX2835wm
Viewsonics VX2835wm bietet einen glänzenden schwarzen Rahmen, kombiniert mit einem silberfarbenen Standfuß. Um einen für diese Größenklasse niedrigen Preis bieten zu können, kommt nur ein TN-Panel zum Einsatz. Es wartet mit 3 Millisekunden Reaktionszeit (Grau-zu-Grau), einem Kontrastverhältnis von 800:1, einer Helligkeit von 500 cd/qm und einer großen sichtbaren Diagonale von 27,5 Zoll auf - und ist damit minimal größer als Dells 27-Zoller UltraSharp 2707WFP.

Stellenmarkt
  1. SCISYS Deutschland GmbH, Bochum
  2. abilex GmbH, Stuttgart

Doch bei solch großen Diagonalen sind die generellen Schwächen von TN-Panels deutlich zu sehen: Das Bild zieht in der Regel nach, die Ausleuchtung ist nicht homogen, führt zu einem "wolkigen" Aussehen und die Winkelabhängigkeit ist recht groß. Viewsonic sieht sein VX2835wm allerdings als "Ausnahmedisplay", bei einem 176-Grad-Blickwinkel (horizontal und vertikal) und der Reaktionszeit von 3 ms soll es "selbst rasante Filme oder Spiele ohne Ghosting-Effekte und Verwischungen" darstellen. Zur Ausleuchtung sagt Viewsonic aber nichts.

Bei den Anschlüssen erinnert Viewsonics 27,5-Zoller eher an einen Fernseher als an einen PC-Monitor: Es gibt je einen HDMI-, einen VGA- und einen Komponenteneingang für hochauflösende Bildsignale, dazu kommen S-Video/Video-Cinch-Eingänge und drei Audio-Eingänge. Mit Letzteren lassen sich die im LCD-Rahmen integrierten Lautsprecher ansteuern. Bei den Videosignalen versteht sich das Gerät auf PAL, SECAM, NTSC, SDTV/EDTV(480i/p, 576i/p) und HDTV (720p, 1080i/p). So können nicht nur PCs, sondern auch Spielekonsolen und Set-Top-Boxen an das Breitbild-Display angeschlossen werden.

Der typische Stromverbrauch des VX2835wm liegt laut Viewsonic bei 64 Watt.

Viewsonics "Multifunktions-HD-Display" VX2835wm soll ab Oktober 2007 für 1.079,- Euro erhältlich sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,49€
  2. 6,66€
  3. 4,44€

Leonardo1 11. Jun 2008

Mittlerweile hat man auch bei dem einem oder anderem Liveshopping Anbieter Glück (z.B...

Siebnzwerche 23. Nov 2007

Wohl "ein Fünftel" mit 5% vertauscht, wie?

Hut ab zum Gebet 05. Sep 2007

was im Unterhaltungskommerz abgeht. Ich klinke mich da jetzt aus...

hingucker 05. Sep 2007

... naja, also ich als sehbehinderter Mensch finde schon das nen 27,5" mit 1900 x 1200...


Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi angesehen

Angucken ja, fliegen nein: Wir waren bei der Vorstellung der neuen Drohne von Parrot dabei.

Parrot Anafi angesehen Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

    •  /