NBC Universal setzt auf Amazon statt auf Apple

Serien wie Heroes, The Office und 30 Rock künftig bei Amazon Unbox

Während sich die Wege von Apple und NBC Universal offenbar im Streit trennen, profitiert Amazon und kann die künftigen Serien wie "The Office", "Heroes" und "30 Rock" zum Download anbieten. Nachdem NBC Universal seinen Vertrag mit Apple nicht zu gleichen Konditionen verlängern wollte, kündigte Apple an, bereits die im Herbst startenden Staffeln der NBC-Serien nicht anzubieten, obwohl der Vertrag noch läuft.

Artikel veröffentlicht am ,

NBC Universal und Apple streiten laut Medienberichten um Preise und Kopierschutz. Angeblich will NBC Universal höhere Preise bei Endkunden durchsetzen, wobei die Preise für einzelne Folgen der Serien von 1,99 auf 4,99 US-Dollar steigen würden, heißt es beispielsweise in der LA Times.

Stellenmarkt
  1. Head of Product Softwaresolution therapie (m/w/d)
    MediFox GmbH, deutschlandweit
  2. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) am Lehrstuhl für Informatik mit Schwerpunkt Skalierbare Datenbanksysteme II
    Universität Passau, Passau
Detailsuche

Amazon dürfte der Streit gerade recht kommen, denn der Online-Händler konnte seinerseits einen Vertrag mit NBC Universal abschließen und darf dessen Serien künftig in Form von Downloads über seinen Dienst Unbox verkaufen. So manchen Nutzer dürfte dies aber frustrieren, denn während die bei Apple gekauften Video-Inhalte unter Windows und MacOS X abgespielt werden können, läuft Amazons Unbox nur unter Windows.

Hierzulande wird man die Entwicklung derzeit aber wohl nur aus der Ferne beobachten: Weder Apple noch Amazon bieten die US-Serien auch hierzulande an. In den USA gibt es die Pilotfolgen der neuen Serien Bionic Woman, Chuck, Journeyman und Life ab 10. September 2007 schon vor der Ausstrahlung kostenlos zum Download, die regulären Folgen der NBC-Serien sollen am Tag nach der Ausstrahlung bei Unbox zum Download bereitstehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
DSGVO
Amazon bekommt 746 Millionen Euro Datenschutz-Strafe

Die Strafe gegen Amazon ist die wohl größte jemals von einer europäischen Datenschutzbehörde verhängte Summe. Die Kläger freuen sich.

DSGVO: Amazon bekommt 746 Millionen Euro Datenschutz-Strafe
Artikel
  1. Datenschutz: Stadt verschickt Daten von 13.000 Impfwilligen per E-Mail
    Datenschutz
    Stadt verschickt Daten von 13.000 Impfwilligen per E-Mail

    Statt neuer Öffnungszeiten haben Verantwortliche in Essen persönliche Daten einfach per E-Mail verschickt.

  2. Black Widow: Scarlett Johansson verklagt Disney
    Black Widow
    Scarlett Johansson verklagt Disney

    Scarlett Johansson hat wegen des Veröffentlichungsmodells von Black Widow Klage eingereicht. Disney nennt das Verhalten "herzlos".

  3. VW ID.4 im Test: Schön brav
    VW ID.4 im Test
    Schön brav

    Eine Rakete ist der ID.4 nicht. Dafür bietet das neue E-Auto von VW viel Platz, hält Spur und Geschwindigkeit - und einmal geht es sogar sportlich in die Kurve.
    Ein Test von Werner Pluta

Corruption... 09. Sep 2007

SEC wird das letzte Wort haben ?

Aakadasch 05. Sep 2007

Hmm CNBC kenn ich, aber MSNBC? ^^ *** EDIT *** Oh, doch: http://www.msnbc.msn.com/

Gelinkt 05. Sep 2007

In der Realität dürften es wohl dann doch 4,99 Euro werden... Ähnlich wie bei Adobe & Co...

NoDRM 05. Sep 2007

Dito ^^



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Viewsonic XG270QG (WQHD, 165 Hz) 549,99€ • Mega-Marken-Sparen bei MediaMarkt (u. a. Razer) • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Gigabyte X570 AORUS Master 278,98€ + 30€ Cashback • Alternate (u. a. AKRacing Core EX-Wide SE 248,99€) • MMOGA (u. a. Fallout 4 GOTY 9,99€) [Werbung]
    •  /