Abo
  • Services:

Offene Lehr- und Lernplattform für freie Software

SELF-Projekt bietet freie Materialien zu freier Software

Die SELF-Plattform soll frei verfügbare Kursunterlagen zu freier Software und offenen Standards anbieten und dabei Wert auf Qualität legen. So sollen eingereichte Dokumente von einem dafür zuständigen Team überprüft werden. Eine Beta-Version ist jetzt online.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Während es für die verschiedensten Einsatzgebiete freie Software gibt, mangelt es nach Angaben der Initiatoren des SELF-Projektes an passenden Kursangeboten und Unterrichtsmaterial. Daher schlossen sich einige nichtkommerzielle Organisationen, Universitäten und Freiwillige zu SELF zusammen, was für "Science, Education and Learning in Freedom" steht.

Stellenmarkt
  1. INSYS MICROELECTRONICS GmbH, Regensburg
  2. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld

Die Beta-Version von SELF ist ab sofort unter selfplatform.eu online und bietet bereits erste Materialien, unter anderem zu Linux, OpenOffice.org und Gimp. Ein Team überprüfte Qualität, Lizenz und Gültigkeit.

Die Plattform funktioniert nach dem Wikipedia-Modell, so dass jeder die Möglichkeit hat, Inhalte anzupassen, zu übersetzen oder neue Materialien zu veröffentlichen. In der Betaphase soll die Plattform stetig verbessert werden, um eventuell auftauchende Mängel auszubessern. Ein Ziel ist beispielsweise der barrierefreie Zugang.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 449€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. ab 349€
  4. 57,99€

DarkGuardian 06. Sep 2007

Im Vergleich sind die doch recht günstig. Ich meine etwas von 125€ pro Prüfung gelesen...

avarus.com.ar 05. Sep 2007

avarus@servidor:~$ ping beta.selfproject.eu ping: unknown host beta.selfproject.eu mhh...

Robert S. 05. Sep 2007

So gesehen könnte man ja für alles mögliche Schulungsunterlagen bereitstellen. Warum nur...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Ideapad 720S - Test (AMD vs. Intel)

Wir vergleichen Lenovos Ideapad 720S mit AMDs Ryzen 7 und Intels Core i5.

Lenovo Ideapad 720S - Test (AMD vs. Intel) Video aufrufen
Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    God of War im Test: Der Super Nanny
    God of War im Test
    Der Super Nanny

    Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
    Von Peter Steinlechner

    1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

    Physik: Maserlicht aus Diamant
    Physik
    Maserlicht aus Diamant

    Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
    Von Dirk Eidemüller

    1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
    2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
    3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

      •  /