ECDL-Computerführerschein jetzt auch mit OpenOffice

Herstellerunabhängiger Nachweis von IT-Kenntnissen möglich

Der Europäische Computerführerschein ECDL kann jetzt auch auf der Büro-Software OpenOffice erworben werden. Die DLGI (Dienstleistungsgesellschaft für Informatik) hat die ersten Testmodule des ECDL für die freie Office-Suite freigegeben, teilten die Projektverantwortlichen von OpenOffice.org mit.

Artikel veröffentlicht am ,

Durch die neuen Testmodule kann der in 146 Ländern anerkannte Nachweis von IT-Kenntnissen nun in den über 1.000 autorisierten ECDL-Testcentern auch mit der alternativen Software und nicht nur mit Microsoft-Office abgelegt werden.

Stellenmarkt
  1. Leitung IT-Management (w/m/d)
    Klinikum Altmühlfranken, Gunzenhausen
  2. Java Softwareentwickler (m/w/d)
    Brückner Maschinenbau GmbH & Co. KG, Siegsdorf
Detailsuche

Das ECDL-Zertifikat (European Computer Driving Licence) besteht aus insgesamt sieben verschiedenen Modulen, von denen vier für das ECDL-Startzertifikat erforderlich sind. Die Vorbereitung auf diese Prüfungen kann privat erfolgen, Lehrmaterial ist im Handel, aber auch kostenlos im Internet verfügbar.

"Die DLGI-Schulstudie 2007 hat ergeben, dass immer mehr Schulen in Deutschland OpenOffice.org im Informatik-Unterricht einsetzen", so DLGI-Geschäftsführer Thomas Michel. "Das war für uns der Anlass, die Testmodule für den ECDL auch für OpenOffice.org anzubieten. Damit kann der international anerkannte ECDL nun mit den wichtigsten Betriebssystemen und Anwendungspaketen erworben werden."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


IAAL,too 20. Sep 2007

Das kann es meines Erachtens schon: 1. Es kommt darauf an, wann es im Lebenslauf steht...

kendon 07. Sep 2007

you made my day ;)

Sebastian Mendel 05. Sep 2007

aus dem Kontext des Absatzes ist es aber eher so zu verstehen das das Lehrmaterial für...

sssssssssssssss... 05. Sep 2007

ich kenn mindestens 100 leute die besser als ich mit office umgehen können, aber nur ein...

Sebastian Mendel 05. Sep 2007

natürlich gilt der (Auto-)Führerschein für alle Autos - aber machen wirst du ihn...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Alle Teams-Nutzer können nun miteinander schreiben

Private Teams-Nutzer und Mitglieder von Organisationen konnten bisher nicht über Teams kommunizieren. Das ändert Microsoft nun.

Microsoft: Alle Teams-Nutzer können nun miteinander schreiben
Artikel
  1. Windschlüpfriges Elektroauto: Lightyear One fährt bei Kälte und 130 km/h noch 400 km weit
    Windschlüpfriges Elektroauto
    Lightyear One fährt bei Kälte und 130 km/h noch 400 km weit

    Das Elektroauto Lightyear One ist bei 10 Grad Celsius und 130 km/h getestet worden. Trotz des kleinen Akkus liegt die Reichweite bei 400 km.

  2. EU-Kommission: Von der Leyens intransparenter Umgang mit SMS
    EU-Kommission
    Von der Leyens intransparenter Umgang mit SMS

    Per SMS soll von der Leyen einen Milliardendeal mit Pfizer ausgehandelt haben. Doch die SMS will sie nicht herausgeben - obwohl sie müsste.

  3. Kryptowährung: Millionen US-Dollar über Lücke auf Kryptoplattform gestohlen
    Kryptowährung
    Millionen US-Dollar über Lücke auf Kryptoplattform gestohlen

    Hacker haben eine Sicherheitslücke auf der Finanzplattform Qubit ausgenutzt. Das Unternehmen bittet um Rückgabe der Kryptocoins gegen eine Belohnung.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Alternate (u.a. HP Omen 25i 165 Hz 184,90€) • MindStar (u.a. Patriot Viper VPN100 1 TB 99€) • HyperX Streamer Starter Set 67€ • WD BLACK P10 Game Drive 5 TB 111€ • Trust GXT 38 35,99€ • RTX 3080 12GB 1.499€ • PS5 Digital mit o2-Vertrag bestellbar • Prime-Filme für je 0,99€ leihen [Werbung]
    •  /