Abo
  • Services:
Anzeige

Anpassungsfähige LED-Hintergrundbeleuchtung bei LCD-TVs

Samsung bringt Fernseher mit 70 Zoll Bildschirmdiagonale und Full-HD

Samsung hat LCD-Fernseher auf der IFA 2007 vorgestellt, die eine adaptive LED-Hintergrundbeleuchtung besitzen. Je nach erforderlicher Helligkeit werden die LED gedimmt, so dass besonders hohe Schwarzwerte erreicht werden können. Dabei analysiert der Fernseher ständig das Fernsehbild nach hellen und dunklen Passagen und senkt die Beleuchtung dort, wo sie weniger benötigt wird.

Samsung SmartLED
Samsung SmartLED
Neben einem 52-Zoll-Gerät (LE-52F96BD) wurde auch ein LCD-TV mit einer Bildschirmdiagonalen von 70 Zoll angekündigt (LE-70F96BD). Dieser soll der derzeit größte kommerziell verfügbare LCD mit Full-HD-Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel) sein. Beide Fernseher erreichen volle HD-Auflösung und ein Kontrastverhältnis von 500.000:1.

Anzeige

Die anpassungsfähige LED-Hintergrundbeleuchtung nennt Samsung "Smart Lighting". Nicht nur das Bild verbessert sich dadurch, auch der Stromverbrauch soll sinken. Die Super-Clear-Panel-Beschichtung (LE-52-F96BD) soll darüber hinaus störende Reflexionen absorbieren. Die Geräte verfügen über zwei verdeckte Lautsprecher mit jeweils 15 Watt und zwei Subwoofer.

Samsung SmartLED
Samsung SmartLED
Dazu kommen ein USB-2.0-Port sowie drei HDMI-1.3-Buchsen und analoge Anschlüsse. Auch ein DVB-T-Empfänger wurde verbaut. Die Fernseher der F9-Serie haben eine Bilddiagonale von 70 Zoll (LE-70F96BD) bzw. 52 Zoll (LE-52F96BD) und sollen in der zweiten Jahreshälfte 2007 zum Preis von 40.000,- Euro (LE-70F96BD) bzw. 5.000,- Euro (LE-52F96BD) auf den Markt kommen.

NXP-Demonstration zu dimmbaren LEDs
NXP-Demonstration zu dimmbaren LEDs
Wie der Chiphersteller NXP an seinem Stand demonstrierte, funktioniert das adaptive LED-Backlight bei einem Fernseher - zumindest mit Komponenten dieses Herstellers - ganz anders als bei Notebook-Displays. Bei mobilen Rechnern wird das Licht meist über LED-Ketten an der Seite ins Display geführt, bei Fernsehern sitzt hinter dem Display eine Matrix aus Leuchtdioden. Diese bestimmen sowohl die Helligkeit wie auch die Farbe der Beleuchtung. Laut NXP ergeben sich bei einem 42-Zoll-Display durch die adaptiven LEDs Energieeinsparungen von rund 30 Prozent.


eye home zur Startseite
9966 05. Sep 2007

fiXt (behebt)

hdr 05. Sep 2007

dass es dort auch ohne geht weil da ne signalverarbeitung drin steckt, die die signale...

OxKing 05. Sep 2007

Ich hasse diese Glossy Displays ja auch wie die Pest. Imho ein rückschritt, aber alle die...

:-) 05. Sep 2007

...stimmt. Ein Quadrat mit 70" hat die größte Fläche. Eine Zeile von 70" die kleinste...

:-) 05. Sep 2007

Den Sinn deiner Aussage müßtest du jetzt bitte noch erklären... :-)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Bundesbank, Düsseldorf
  2. heroal - Johann Henkenjohann GmbH & Co. KG, Verl
  3. Ratbacher GmbH, Montabaur
  4. TUI Cruises GmbH, Hamburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 47,99€
  2. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 7,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Komplett-PC

    In Nvidias Battleboxen steckt AMDs Ryzen

  2. Internet

    Cloudflare macht IPv6 parallel zu IPv4 jetzt Pflicht

  3. Square Enix

    Neustart für das Final Fantasy 7 Remake

  4. Agesa 1006

    Ryzen unterstützt DDR4-4000

  5. Telekom Austria

    Nokia erreicht 850 MBit/s im LTE-Netz

  6. Star Trek Bridge Crew im Test

    Festgetackert im Holodeck

  7. Quantenalgorithmen

    "Morgen könnte ein Physiker die Quantenmechanik widerlegen"

  8. Astra

    ZDF bleibt bis zum Jahr 2020 per Satellit in SD verfügbar

  9. Kubic

    Opensuse startet Projekt für Container-Plattform

  10. Frühstart

    Kabelnetzbetreiber findet keine Modems für Docsis 3.1



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. Polar Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung
  2. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  3. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

  1. Re: "Hass im Netz" klingt nach Zensur für mich

    bombinho | 01:14

  2. Re: Widerlegen?

    motzerator | 01:08

  3. Re: 2020!? Und die Personalien?

    packansack | 00:48

  4. Re: Mobilfunk + Festnetz-Anschluss meiner Eltern

    LordGurke | 00:47

  5. Könnte Akamai auch gerne machen

    LordGurke | 00:44


  1. 18:08

  2. 17:37

  3. 16:55

  4. 16:46

  5. 16:06

  6. 16:00

  7. 14:21

  8. 13:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel