Abo
  • Services:

Erste Heimkinoanlage mit integriertem Blu-ray-Player (Upd.)

Sharp zeigt 'Prototypen' auf der IFA 2007

Sharp zeigt auf der IFA 2007 in Berlin die erste Heimkinoanlage mit integriertem Blu-ray-Player. Zu sehen ist auch Sharps bereits angekündigter, aber noch nicht erhältlicher Blu-ray-Player "BD-HP20".

Artikel veröffentlicht am ,

Sharp BD-MPC70
Sharp BD-MPC70
Die in Japan bereits seit Ende Juni 2007 für etwa 6.700,- Euro erhältliche High-End-Heimkinoanlage "Aquos Audio BD-MPC70" kommt mit 1-Bit-Digitalverstärker und Lautsprechern für 7.1-Kanal-Raumklang. Auf der IFA 2007 hat Sharp gleich zwei Subwoofer angeschlossen, mitgeliefert wird aber nur einer. Um die Beschallung auf den jeweiligen Raum anzupassen, misst die Anlage via Mikrofon die Klangkulisse.

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Forever Digital GmbH, Hamburg

Sharp BD-MPC70
Sharp BD-MPC70
Der im Gerät steckende Blu-ray-Player bietet wie der eigenständige BD-HP20S einen HDMI-1.3-Ausgang, gibt darüber die volle 1080p-Auflösung aus und erlaubt es auch, das Bild mit kinotypischen 24 Bildern/s (24 Hz, 24p) wiederzugeben - vorausgesetzt, der Fernseher ist dafür gerüstet. Zudem soll das Gerät einen größeren Farbraum unterstützen und die verlustlosen 7.1-Kanal-Audioformate beherrschen.

Zum HDMI-Ausgang auf der Rückseite gesellen sich analoge sowie digitale Ein- und Ausgänge für den Ton sowie die Anschlüsse für die Lautsprecher. Eine iLink-400-Schnittstelle sowie Ethernet sind ebenfalls mit dabei.

Sharp BD-HP20S
Sharp BD-HP20S
Ab wann es in Europa mit der Auslieferung des BD-MPC70 los geht, gab Sharp noch nicht an. Interessant ist, dass Sharp das Gerät auf der IFA 2007 außerhalb des frei zugänglichen Präsentationsraumes noch als Prototypen bezeichnet.

Derweil ziert sich Sharp auch immer noch, einen genaueren Liefertermin oder einen endgültigen Preis für den Blu-ray-Player BD-HP20S zu nennen. So gilt weiterhin, dass der BD-HP20S im vierten Quartal 2007 kommt.

Nachtrag vom 5. September 2007, 19:00 Uhr:
Der Preis des Blu-ray-Players BD-HP20S liegt bei 599,- Euro, das Gerät soll im Oktober 2007 in den Handel kommen. Das Heimkinosystem BD-MPC70 ist derzeit nur für den japanischen Markt gedacht, eine Einführung in Deutschland ist derzeit laut Sharp noch nicht geplant. Ein Kombi-Player für Blu-ray und HD-DVD ist derzeit ebenfalls nicht geplant, hieß es auf Nachfrage bei Sharp Deutschland.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. (-75%) 14,99€
  3. 4,95€
  4. 19,99€

????? 05. Sep 2007

Hier die technischen Daten/ Leistungen der Anlage: http://www.sharp-world.com/corporate...

meta 05. Sep 2007

Ja, in den Geräten sieht es teilweise erschreckend aus, was die Bauteile angeht. Aber...

????? 05. Sep 2007

Das ne Anlage so viel Kosten kann is ok aber ob Sharp auch entsprechende quali der Boxen...

Foto 05. Sep 2007

...hat man offensichtlich mit einer billigen Handykamera gemacht. Oder?

Loudness Taste 05. Sep 2007

Was man heute alles als Hifianlage auspreist ist echt ein Witz. Die abgebildete...


Folgen Sie uns
       


Wacom Intuos im Test

Das Wacom Intuos ist klein und kompakt - fast schon untypisch für Wacom-Geräte. Gerade angehende digitale Künstler freuen sich über die präzise Stifteingabe zu einem erschwinglichen Preis. Allerdings gibt es auch Nachteile - weniger Makrotasten und fehlende Touch-Eingabe gehören dazu.

Wacom Intuos im Test Video aufrufen
Datenschutz-Grundverordnung: Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
Datenschutz-Grundverordnung
Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen

Ab dem 25. Mai gilt europaweit ein neues Datenschutz-Gesetz, das für Unternehmen neue rechtliche Verpflichtungen schafft. Trotz der nahenden Frist sind viele IT-Firmen schlecht vorbereitet. Wir erklären, was auf Geschäftsführung und Admins zukommt.
Von Jan Weisensee

  1. 2019 Schweiz beginnt UKW-Abschaltung
  2. Cybersecurity Tech Accord IT-Branche verbündet sich gegen Nationalstaaten
  3. Black Friday Markeninhaber plant Beschwerde gegen Löschung

Ryzen 7 2700X im Test: AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel
Ryzen 7 2700X im Test
AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel

Der neue Ryzen 7 2700X gehört zu den schnellsten CPUs für 300 Euro. In Anwendungen schlägt er sich sehr gut und ist in Spielen oft überraschend flott. Besonders schön: die Abwärtskompatibilität.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs
  2. AMD-Prozessor Ryzen-Topmodell 7 2700X kostet 320 Euro
  3. Spectre v2 AMD und Microsoft patchen CPUs bis zurück zum Bulldozer

God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

    •  /