Abo
  • Services:

Aldi-Nord mit GPS-Navigationssystem für 199,- Euro (Update)

Navigationsgerät mit Europakarten und TMC-Empfänger

Ab dem 5. September 2007 nimmt Aldi-Nord abermals ein GPS-Navigationsgerät ins Sortiment. Das Medion-Gerät besitzt 1 GByte Speicher, verfügt über einen TMC-Empfänger und wird mit Kartenmaterial für Westeuropa ausgeliefert.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Software in dem GPS-Navigationsgerät von Medion bietet eine 3D-Darstellung, eine Tankstellen- sowie Restaurantsuche und umfasst Kartenmaterial für Westeuropa, das von Navteq stammt. Was für eine Navigationssoftware in dem Gerät zum Einsatz kommt, verriet der Lebensmittel-Discounter nicht. Bekannt ist aber, dass das System TMC-Verkehrsdaten empfangen kann, um Staus oder Unfälle zu umgehen. Außerdem lassen sich Navigationsbefehle per Sprache ausgeben.

GPS-Navigationsgerät bei Aldi-Nord
GPS-Navigationsgerät bei Aldi-Nord
Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe
  2. Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Düsseldorf

Eine Funktion namens Travel Guide liefert Informationen zu 50 Städten und Regionen in Europa. So sollen Reisende wertvolle Hintergründe zu Gegenden erhalten, die ihnen bislang nicht vertraut sind. Das Kartenmaterial soll teilweise vorinstalliert sein und lässt sich nachträglich von DVD einspielen. Alles Material wird wohl nicht in den integrierten Speicher von 1 GByte passen. Aber über einen SD-Card-Steckplatz soll sich der Speicher aufstocken lassen.

Das Touchscreen im Gerät weist eine Größe von 3,5 Zoll auf und zeigt bis zu 65.536 Farben bei einer nicht genannten Auflösung. Mitgeliefert wird auch eine Bildanzeige-Software, eine Bluetooth-Anbindung gibt es aber nicht. Das 99 x 85 x 21 mm messende Gerät wiegt 157 Gramm.

Aldi-Nord bietet das Navigationsgerät von Medion ab dem 5. September 2007 zum Preis von 199,- Euro an.

Nachtrag vom 4. September 2007 um 15:44 Uhr:
Ursprünglich war nicht bekannt, dass das Medion-Gerät einen Speicherkartensteckplatz besitzt. Diese Information wurde im Artikeltext an der passenden Stelle nachgetragen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)

Rumpelstilzchen 10. Okt 2007

So gut können die Kreise diesmal nicht informiert gewesen sein. Denn sonst hätten sie...

der da ! 05. Sep 2007

Dann wird das nichts. Ich werde mich wohl eher nach einem TOMTOM umsehen müssen...

@golem 05. Sep 2007

Ihr habt eine Passage im Text vergessen: ---cut--- Mitgeliefert wird auch eine...

medion.de 04. Sep 2007

Kannst es dir direkt bei medion.de bestellen.

CCA 04. Sep 2007

Naja ist das gleiche gemeint nur der eigentliche Medion Navigator 3.x wäre bereits...


Folgen Sie uns
       


Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test

Das Honor 10 unterbietet den Preis des Oneplus 6 und bietet dafür ebenfalls eine leistungsfähige Ausstattung.

Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test Video aufrufen
Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Samsung Flip im Test: Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint
Samsung Flip im Test
Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint

Ob mit dem Finger, dem Holzstift oder Essstäbchen: Vor dem Smartboard Samsung Flip sammeln sich in unserem Test schnell viele Mitarbeiter und schreiben darauf. Nebenbei läuft Microsoft Office auf einem drahtlos verbundenen Notebook. Manche Vorteile gehen jedoch auf Kosten der Bedienbarkeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Indien Samsung eröffnet weltgrößte Smartphone-Fabrik
  2. Foundry Samsung aktualisiert Node-Roadmap bis 3 nm
  3. Bug Samsungs Messenger-App verschickt ungewollt Fotos

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

    •  /