Abo
  • Services:
Anzeige

Onkyos HD-DVD-Player kommt nach Europa

High-End-Gerät DV-HD805 ist ab Oktober 2007 erhältlich

Auf der IFA 2007 ist Onkyos neuer HD-DVD-Player DV-HD805 in Aktion zu sehen. Das japanische High-End-Gerät mit HDMI 1.3 soll im Oktober auch nach Europa kommen - gegenüber Golem.de hieß es seitens Onkyo erneut, dass man sich nicht nur an ein Format binden könne.

Onkyo DV-HD805
Onkyo DV-HD805
Ab wann ein Blu-ray-Player bzw. ein Kombi-Player für beide Formate von Onkyo kommen wird, wurde noch nicht angekündigt. Für den Anfang konzentriert sich Onkyo auf den DV-HD805, einen der ersten HD-DVD-Player, die einen Bitstream-Ausgang mit hoher Datenrate für Audio Streaming über die HDMI-1.3-Schnittstelle zur Verfügung stellen. Das betrifft laut Onkyo sowohl Dolby TrueHD und DTS-HD Master Audio als auch Dolby Digital Plus und DTS-HD High Resolution Audio. Damit wird die Dekodierung im kompatiblen AV-Receiver möglich.

Anzeige

Onkyo DV-HD805
Onkyo DV-HD805
Dazu kommt die mittlerweile bei neuen HD-DVD-Playern übliche Unterstützung für die bei Kinofilm-Produktionen üblichen 24 Bilder/s (24 Hz bzw. 24p). Kommt noch ein 24p-fähiger hochauflösender Fernseher oder Projektor hinzu, dann sollen bei der Bildausgabe keine zusätzlichen Ruckler durch etwaige Umrechnung auftreten. Ein etwaiger zwischengeschalteter Receiver muss dann allerdings auch 24p unterstützen - Onkyo stellte hier kürzlich ebenfalls einige neue Geräte vor, ebenso wie z.B. Denon und Sony.

Im DV-HD805 arbeitet ein leistungsfähiger Video-Prozessor vom Typ HQV Reon VX und sorgt wie in Toshibas HD-XE1 unter anderem dafür, dass auch DVDs ordentlich auf 720p, 1080i oder 1080p skaliert werden. Dazu kommen noch ein 297-MHz-/12-Bit-NSV-Video-D/A-Wandler von Analog Devices für den Komponenten-Videoausgang und für den Audioteil ein Wolfson-und-Burr-Brown-D/A-Wandler (192 kHz/24-bit), der die Wandlung in analoge Signale der Audioquellen über den 5.1-Kanal-Ausgang oder den 2-Kanal-Stereo-Ausgang erledigt.

Zwei USB-Schnittstellen an der Gehäuse-Front
Zwei USB-Schnittstellen an der Gehäuse-Front
Neue Firmware-Versionen und Online-Extras von Filmen kann der DV-HD805 wie alle anderen HD-DVD-Player über die Ethernet-Schnittstelle laden. Für künftiges externes Zubehör lassen sich zwei USB-Geräte am HD-DVD-Player anschließen. Toshiba bietet die beiden USB-Schnittstellen auch nur noch am Top-Modell HD-XE1, bei den Neulingen für den mittleren bis unteren Preisbereich gibt es fortan nur noch eine USB-Schnittstelle. Über eine bidirektionale RS-232 Schnittstelle kann Onkyos HD-DVD-Player zudem in ein automatisches Haussteuerungssystem eingebunden werden.

Die Markteinführung des DV-HD805 in Deutschland und Österreich ist laut Onkyo für Oktober 2007 geplant. Der Preis liegt bei 999,- Euro.


eye home zur Startseite
Nameless 29. Nov 2007

Abwarten, Tee trinken und Spaß am boykottieren von HD-DVD und Blu-ray Disc haben...

Anonymer Nutzer 04. Sep 2007

Ich schätze die Bilder wurden mit Blitz gemacht. Dann sieht das immer so grausam aus.

Astala Vista 04. Sep 2007

Es war nie anders! Richtig. Eine echte Inovation wird heute eh durch "DRM" und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ALLIED VISION TECHNOLOGIES GMBH, Ahrensburg bei Hamburg oder Osnabrück
  2. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel
  3. transact Elektronische Zahlungssysteme GmbH dba. epay, Martinsried
  4. Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 61,99€
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Konfigurator

    Tesla mit neuen Optionen für das Model 3

  2. Body Cardio

    Nokia macht intelligente Waage etwas dümmer

  3. Luxuslimousine

    Jaguar XJ - die Katze wird elektrisch

  4. Umwelt

    China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung

  5. Marktforschung

    Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz

  6. Sonic Forces

    Offenbar aktuelle Version von Denuvo geknackt

  7. KWin

    KDE beendet Funktionsentwicklung für X11

  8. Sprachassistenten

    Alexa ist Feministin

  9. Elektromobilität

    Elektroautos werden langsam beliebter in Deutschland

  10. Crypto-Bibliothek

    OpenSSL bekommt Patch-Dienstag und wird transparenter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
BeA: Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
BeA
Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
  1. BeA Bundesrechtsanwaltskammer stellt Zahlungen an Atos ein
  2. Chipkarten-Hersteller Thales übernimmt Gemalto
  3. Atos Gemalto bekommt 4,3-Milliarden-Euro-Angebot

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. NetzDG Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. EU-Netzpolitik Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
  2. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  3. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  1. Re: "die Fläche eines halben Fußballfeldes"

    KnutRider | 08:32

  2. Re: Ursachen werden bekämpft.

    Mandri | 08:28

  3. Re: Erst wollen sie

    KnutRider | 08:27

  4. Re: In Deutschland gibt es also knapp 40...

    III | 08:27

  5. Re: SJW müssen mal wieder den Spaß aus allem...

    aguentsch | 08:26


  1. 07:41

  2. 07:28

  3. 07:18

  4. 18:19

  5. 17:43

  6. 17:38

  7. 15:30

  8. 15:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel