Abo
  • Services:

Opera 9.5 - Geburtstagsgeschenk für Jon

Neue Opera-Version mit zahlreichen Neuerungen

Opera-Chef Jon S. von Tetzchner hat am heutigen 4. September 2007 Geburtstag und das Erscheinen der ersten Alpha-Version von Opera 9.5 ist von den Entwicklern als Geschenk für den Firmenboss gedacht. Die wesentlichen Neuerungen von Opera 9.5 beziehen sich auf die Rendering-Engine und die E-Mail-Funktionen, die komplett neue IMAP-Funktionen erhalten haben. Optisch fällt eine bessere Einbindung in MacOS X und Linux auf.

Artikel veröffentlicht am ,

Opera 9.5
Opera 9.5
Seit Juni 2007 warten die Opera-Fans auf das Erscheinen von Opera 9.5, denn damals wurde eine erste Vorabversion in den "nächsten Wochen" in Aussicht gestellt. Daraus wurde nun "in den nächsten Monaten", denn die erste Alpha-Version von Opera 9.5 steht nun erst zum Ausprobieren als Download bereit.

Inhalt:
  1. Opera 9.5 - Geburtstagsgeschenk für Jon
  2. Opera 9.5 - Geburtstagsgeschenk für Jon

Komplett neu geschrieben wurde die JavaScript-Engine, die ECMAScript 4 sowie Getter- und Setter-Methoden unterstützt. Die neue Engine soll weniger Speicher benötigen und zügiger zu Werke gehen. Außerdem wurde die Unterstützung für CSS3 weiter ausgebaut und hat viel Mühe auf eine möglichst vollständige Unterstützung der CSS3-Selektoren aufgewendet. Opera 9.5 besteht die gesamte Test-Suite für Selektoren von css3.info, die insgesamt 578 Testszenarien enthält.

Opera 9.5
Opera 9.5
Zum Vergleich: Opera 9.2 beherrscht von 43 CSS3-Selektoren nur 25 Selektoren vollständig und drei nur fehlerhaft, 15 wurden erst gar nicht unterstützt, Gran Paradiso in der Alpha 4 schaffte 32 Selektoren (4 fehlerhaft, 7 nicht unterstützt), die aktuelle Safari 3 Beta schafft nur 25 (je 9 fehlerhaft und 9 nicht unterstützt) und das Schlusslicht aller modernen Browser bildet der Internet Explorer 7 mit gerade mal 13 unterstützten Selektoren (4 fehlerhaft, 26 nicht unterstützt).

Auch die CSS-Eigenschaft 'text-shadow', die eigentlich zu CSS2 gehört und bisher nur Browser mit Webkit bzw. KHTML-Rendering-Engine sowie iCab unterstützen, wird von Opera nun abgedeckt. Außerdem verarbeitet Opera nun experimentelle CSS-Eigenschaften, die mit dem Präfix "-o-" versehen werden müssen. Da Opera noch im Alpha-Status steckt, gibt es noch vereinzelt Probleme bei der Darstellung.

Opera 9.5 - Geburtstagsgeschenk für Jon 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. 19,95€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  4. 42,49€

TRex2003 10. Sep 2007

zeig mir mal ne Komponente.

crash 07. Sep 2007

Das liegt bestimmt daran, dass das JavaScript auf Ebay total scheiße geschrieben ist (bei...

dario 06. Sep 2007

Also eine Seite mit ~200 Bildern klingt nicht grad so als wär sie browserfreundlich und...

oiu 05. Sep 2007

Unter Linux zeigt mir Opera keine thumbnails, wenn ich eine Datei auswähle (z.B. um sie...

oiu 05. Sep 2007

Mit 9.23 funktionieren die Videoseiten bei mir allesamt (Win XP und Ubuntu FF), nur...


Folgen Sie uns
       


Fallout 76 - Fazit

Fallout 76 ist in vielerlei Hinsicht nicht wie seine Vorgänger. Warum, erklären wir im Test-Video.

Fallout 76 - Fazit Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

    •  /