Penelope - E-Mail-Client Eudora unter Mozilla-Ägide

Erste Beta-Version der neuen Eudora-Generation

Das Mozilla-Team hat vor knapp einem Jahr den Quellcode der E-Mail-Software Eudora von Qualcomm übernommen. Nun steht eine erste Beta-Version bereit, die als Basis auf den Thunderbird-Code setzt und einige Eudora-Eigenheiten übernommen hat. Eingefleischte Eudora-Fans werden aber einige liebgewonnene Funktionen in der neuen Version vermissen.

Artikel veröffentlicht am ,

Eudora 8
Eudora 8
Eudora-Nutzer werden sofort die aus dem E-Mail-Programm bekannte Suchfunktion vermissen. Denn die Beta 1 von Eudora 8 setzt auf die Suchroutinen von Thunderbird. Nutzer berichten zudem, dass die auf Thunderbird basierende Eudora-Version nicht mehr so zügig agiert, wie sie es von Eudora 7.x gewohnt sind.

Stellenmarkt
  1. Sachbearbeiter / Sachbearbeiterin gehobener technischer oder nichttechnischer Dienst mit IT-Kenntnissen ... (m/w/d)
    Regierungspräsidium Stuttgart, Stuttgart
  2. Backend Entwickler - Webshop Plattformen (gn)
    HORNBACH Baumarkt AG, Bornheim / Landau in der Pfalz
Detailsuche

Insgesamt wurden bislang wohl keine Eudora-Versionen in die neue Version übernommen. Stattdessen wurde aus Eudora nun eine Thunderbird-Variante mit leicht abgewandelter Bedienoberfläche. So wurde die Toolbar sowie die Menüstruktur aus Eudora nachgebildet und alle Eudora-Tastenkürzel stehen bereit. Alternativ können aber auch die Thunderbird-Kürzel zur Steuerung aktiviert werden. Auch die MDI-Oberfläche aus Eudora steht bereit, muss aber in den Optionen aktiviert werden.

Eudora 8
Eudora 8
Zudem wurde die Gruppenmarkierung aus Eudora übernommen. Über die Alt- bzw. Optionstaste werden alle Nachrichten markiert, die die gleichen Eigenschaften haben wie der angeklickte Bereich. Auf diese Weise lassen sich etwa bequem alle Nachrichten eines Absenders anzeigen. Zudem wurde der Import von Eudora-Konten und -Adressen in die neue Version verbessert, wobei Attribute und eingebettete Bilder in E-Mails beibehalten werden. Auf Windows-Systemen soll dieser Vorgang bis zu 5-mal schneller ablaufen.

Auch der Import von Eudora-Filtern ist nun möglich, allerdings lassen sich nicht alle Filterregeln übernehmen, weil dafür manche Funktionen fehlen. Beim Import wird aber darauf aufmerksam gemacht, welche Filter nicht wie erwartet arbeiten. Außerdem wurden einige Änderungen an den IMAP-Funktionen von Eudora vorgenommen.

Golem Akademie
  1. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    15.–17. März 2022, Virtuell
  2. Linux-Shellprogrammierung: virtueller Vier-Tage-Workshop
    8.–11. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Eudora 8 Beta 1 steht ab sofort für die Plattformen Windows und MacOS X als Download bereit. Eine Linux-Version gibt es nicht, was bereits bei Eudora 7.x und älter der Fall war. Vor der Installation sollte beachtet werden, dass Eudora nun auf Thunderbird aufsetzt und ein vorhandenes Thunderbird-Profil verwendet. Eine parallele Installation zu Thunderbird ist damit nicht ohne weiteres möglich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


ShiKahr 18. Dez 2007

Eigentlich nutze ich Eudora und das schon seit v1.54 (das war ca. 1997). Mittlerweile...

konfuzius 05. Okt 2007

und das ist schon peinlich genug von GMX.. Ich frag mich, warum die so viel Angst vor...

Artikelleser 05. Sep 2007

Also so, wie es im Artikel steht... Respekt! Manchmal kann man sich unnötigen...

Oxylot 05. Sep 2007

ein jahr entwicklung um eine thunderbirdskin zu machen. mehr ist das ganze nicht. anstatt...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Raumfahrt
SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond

Ob sich Elon Musk so die erste Ankunft einer SpaceX-Rakete auf dem Mond vorgestellt hat?

Raumfahrt: SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond
Artikel
  1. G413 SE, G413 TKL SE: Logitech bringt zwei mechanische Tastaturen für weniger Geld
    G413 SE, G413 TKL SE
    Logitech bringt zwei mechanische Tastaturen für weniger Geld

    Normalerweise sind mechanische Tastaturen von Logitech sehr teuer - nicht so die G413 SE und TKL SE. Die verzichten dafür auf RGB.

  2. Deutschland: E-Commerce wird immer mehr zum Normalfall
    Deutschland
    E-Commerce wird immer mehr zum Normalfall

    E-Commerce wird immer mehr als das Normale und Übliche empfunden, meint der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel.

  3. Letzte Meile: Telekom will Preise für VDSL-Vermietung stark erhöhen
    Letzte Meile
    Telekom will Preise für VDSL-Vermietung stark erhöhen

    Die Telekom will von 1&1, Vodafone und Telefónica künftig erheblich mehr für die Anmietung der letzten Meile.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3090 24GB 2.349€ • RTX 3070 Ti 8GB 1.039€ • 1TB SSD PCIe 4.0 127,67€ • RX 6900XT 16 GB 1.495€ • Razer Gaming-Tastatur 155€ • LG OLED 65 Zoll 1.599€ • Razer Gaming-Maus 39,99€ • RX 6800XT 16GB 1.229€ • GOG New Year Sale: bis zu 90% Rabatt • Razer Gaming-Stuhl 179,99€ [Werbung]
    •  /