Abo
  • Services:
Anzeige

Chinesisches Militär drang angeblich ins Pentagon-Netz ein

Financial Times: Angriff auf das Pentagon-Netz kam aus China

Das chinesische Militär drang angeblich in das Computernetzwerk des US-Verteidigungsministeriums ein, berichtet die Financial Times. Auch ein Rechnersystem im Büro von US-Verteidigungsminister Robert Gates habe abgeschaltet werden müssen.

Im Juni 2007 hatte das Pentagon offiziell bestätigt, dass einige E-Mail-Systeme nach einem Angriff teilweise abgeschaltet wurden. Was hinter der Abschaltung von 1.500 Rechnern im Pentagon steckte, war zunächst unklar.

Anzeige

Die Untersuchung des Vorfalls soll nun ergeben haben, dass hinter dem Angriff die chinesische Volksbefreiungsarmee (People's Liberation Army) steht, berichtet die Financial Times unter Berufung auf aktuelle und ehemalige Pentagon-Mitarbeiter. Es gebe sehr deutliche Hinweise darauf, dass das chinesische Militär hinter dem Angriff auf das Computernetzwerk des Pentagon stecke, wird ein hochrangiger Pentagon-Mitarbeiter zitiert.

Hacker von verschiedenen Orten in China hätten das Pentagon-System zunächst einige Monate untersucht, bevor sie dessen Abwehr durchdrungen hätten, heißt es in dem Bericht. Noch sei unklar, welche Menge an Daten dabei heruntergeladen wurde, das meiste davon sei jedoch nicht als geheim eingestuft gewesen.

Von Seiten der chinesischen Regierung wollte man den Vorfall gegenüber der Financial Times nicht bestätigen. Erst vor rund einer Woche hatte Chinas Ministerpräsident Wen Jiabao im Rahmen des China-Besuchs von Bundeskanzlerin Angela Merkel erklärt, auch China sei gegen "Hacker" und wolle zum Schutz vor Hacker-Aktivitäten, die Computernetze in die Knie zwingen, eng mit Deutschland zusammenarbeiten. Zuvor hatte der Spiegel berichtet, zahlreiche Computer der Bundesregierung seien mit chinesischen Spähprogrammen infiziert.


eye home zur Startseite
hans mit langem :D 06. Sep 2007

nicht wirklich kollege, siehe auc h ersten Post Zombie PCs sind einfach zu bedienen bzw...

kleinstes Radikal 04. Sep 2007

Nääah...*abwink* Die sitzt da drüben.

SPOKENSPOK 04. Sep 2007

Sehr geehrte Mitesser, Geschwindigkeit ist keine Hexerei, Joghurt ist yin und führt zu...

parallelis 04. Sep 2007

...da gabs doch auch diese schönen Hacker von China. Naja solang der Rest der Spielstory...

punkt 04. Sep 2007

Hatte wir das nicht schonmal in Deutschland? Aber da war es eher die sozialistische...


nexem.info - Der News-Blog / 07. Sep 2007

Chinas angebliche Cyber-Attacken gegen GER, UK und USA

Das Rootserver-Experiment / 04. Sep 2007

Wer steckt wirklich dahinter?

datenhafen / 04. Sep 2007

Und der naechste bitte...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Helicopter Flight Training Services GmbH, Bückeburg
  2. Wanzl Metallwarenfabrik GmbH, Leipheim
  3. avitea GmbH, Lippstadt
  4. Heraeus infosystems GmbH, Hanau


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (Blu-rays, 4K UHDs, Box-Sets und Steelbooks im Angebot)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Festnetz und Mobilfunk

    Telekom kämpft mit Zerstörungen durch den Orkan Friederike

  2. God of War

    Papa Kratos kämpft ab April 2018

  3. Domain

    Richard Gutjahr pfändet Compact-online.de

  4. Carsharing

    Drivenow und Car2Go wollen fusionieren

  5. Autonomes Fahren

    Alstom testet automatisierten Zugbetrieb

  6. Detectron

    Facebook gibt eigene Objekterkennung frei

  7. Mavic Air

    DJI präsentiert neuen Falt-Copter

  8. Apple

    Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

  9. 860 Evo und 860 Pro

    Samsungs SSDs sind flotter und sparsamer

  10. Mozilla

    Firefox Quantum wird mit Version 58 noch schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

BeA: Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
BeA
Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
  1. BeA Bundesrechtsanwaltskammer stellt Zahlungen an Atos ein
  2. Chipkarten-Hersteller Thales übernimmt Gemalto
  3. Atos Gemalto bekommt 4,3-Milliarden-Euro-Angebot

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. NetzDG Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

  1. Re: Domains zu pfänden sollte verboten sein

    Pjörn | 00:35

  2. Re: Ohne Multi Room und andere angekündige Features

    Pjörn | 00:30

  3. Re: Wieder online nach 27h

    LinuxMcBook | 00:21

  4. Re: M2

    ms (Golem.de) | 00:14

  5. Re: 8 Euro

    Teebecher | 00:09


  1. 18:19

  2. 18:08

  3. 17:53

  4. 17:42

  5. 17:33

  6. 17:27

  7. 17:14

  8. 16:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel