Abo
  • IT-Karriere:

SanDisk mit 4-GByte-SDHC-Karte und Ausklapp-USB-Stecker

8 GByte großer Memory Stick Pro Duo von SanDisk

Sandisk hat auf der IFA 2007 zwei neue Speicherkarten vorgestellt. Zum einen ist es ein schnelle SDHC-Vertreterin der Ultra-II-Produktlinie mit 4 GByte Speicherplatz und zum anderen ein 8 GByte Daten fassender Memory Stick PRO Duo.

Artikel veröffentlicht am ,

Beide Karten bieten Schreib- und Lesegeschwindigkeiten von 10 MByte pro Sekunde und sind damit besonders für Digitalkameras mit hohen Auflösungen und schneller Bildfolge gedacht, bei denen in kurzer Zeit hohe Datenmengen weggespeichert werden müssen, damit die Kamera wieder einsatzbereit wird.

Sandisks neues Speicherkartenangebot
Sandisks neues Speicherkartenangebot
Stellenmarkt
  1. pdv Financial Software GmbH, Hamburg
  2. Hessisches Ministerium für Soziales und Integration, Wiesbaden

Die SDHC-Karte ist auseinanderklappbar. Dann kommt ein USB-Anschluss zum Vorschein, der einfach in den Rechner gesteckt wird und so ein Leselaufwerk entbehrlich macht.

Die 4 GByte große SanDisk Ultra II SDHC Plus soll ab Oktober 2007 erhältlich sein und in den USA rund 80,- US-Dollar kosten. Der mit 8 GByte doppelt so viele Daten fassende SanDisk Ultra II Memory Stick PRO Duo hat einen Preis von rund 160,- US-Dollar.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. (u. a. FIFA 19, Battlefield V, Space Huilk Tactics, Rainbow Six Siege)

(IP gespeichert) 04. Sep 2007

Ich vermute mal, das "min." ist das Problem. Die 10MB/sec sind vermutlich "max."

(IP gespeichert) 04. Sep 2007

Warum das so lange gedauert hat, bis DU das bemerkst, weiß ich auch nicht :-D Sandisk...


Folgen Sie uns
       


Ikea-Symfonisk-Lautsprecher im Test

Wir haben Ikeas erste beiden Symfonisk-Lautsprecher getestet. Sie sind vollständig Sonos-kompatibel und können mit anderen Sonos-Lautsprechern verbunden werden. Klanglich liefern sie gute Ergebnisse und das zu einem niedrigeren Preis als die Modelle von Sonos direkt.

Ikea-Symfonisk-Lautsprecher im Test Video aufrufen
Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Mercedes EQV Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
  2. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  3. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf

Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig
  2. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
  3. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

    •  /