Abo
  • Services:

Netzwerk-DivX-Player - Die Bedienoberfläche liefert der PC

Stage6 im DSM-330
Stage6 im DSM-330
Besonders interessant ist die Integration der Stage6 genannten Videocommunity, die DivX kürzlich als eigene Firma ausgliederte. Die zum Teil in hoher Auflösung im DivX-Format vorliegenden Stage6-Videos - darunter auch aktuelle Film-Trailer - haben einen eigenen Hauptpunkt im DSM-330-Menü spendiert bekommen und lassen sich recht zügig abrufen. Die Pufferung beim Download übernimmt der PC, in der Regel soll es nach 5 bis 15 Sekunden mit der Wiedergabe losgehen. Auf der IFA wird allerdings ein auf dem Stand stehender Stage6-Server genutzt, um bei der Präsentation von ausfallenden Internetleitungen verschont zu werden.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, bundesweit
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr

Foto-Galerie im DSM-330
Foto-Galerie im DSM-330
Unabhängig davon, ob Fotos, Videos, Musik oder Inhalte von Stage6 abgespielt werden, wird die Bedienoberfläche ein durchgängiges Aussehen haben. Bei Stage6 können zwar mangels Tastatur keine Kommentare zu Filmen hinterlassen werden, dafür ist es aber möglich, eine Wertung abzugeben.

D-Link DSM-330 (Rückseite)
D-Link DSM-330 (Rückseite)
Die Bedienoberfläche kann zudem mittels selbstentwickelter Plug-Ins um eigene Dienste erweitert werden - dazu gibt es ein Entwicklerpaket und eine Bibliothek an User-Interface-Widgets. Als Beispiel wurden die Karten von Google-Maps, einfache Spiele, ein RSS-Reader, ein Shoutcast-Verzeichnis und die Ehrensenf-Videos mit eigener Bedienöberfläche auf den Fernseher gebracht. Theoretisch kann der DSM-330 DivX auch den Windows-Desktop oder PC-Spiele auf dem Fernseher darstellen, allerdings dürfte das eher träge, aufwendig und mit der Fernbedienung kompliziert zu steuern sein.

D-Links DSM-330 soll im vierten Quartal 2007 in Großbritannien, Frankreich und Deutschland erhältlich sein. Gegenüber Golem.de gab Vashisht-Rota auf Nachfrage an, dass die benötigte Server-Software auch für MacOS X geplant ist und damit nicht lange Windows vorbehalten bleibt. Außerdem sei in Zusammenarbeit mit D-Link bereits eine eigenständigere DivX-Connected-fähige Hardware in Entwicklung, die auch selbst auf Multimediadaten - auch auf Stage6 - zugreifen kann und keinen Windows- oder Mac-Rechner als Server braucht. Wer nicht solange warten will, findet bereits verschiedene Alternativen am Markt.

 Netzwerk-DivX-Player - Die Bedienoberfläche liefert der PC
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 14,95€
  3. (-81%) 5,75€
  4. 13,49€

Hit-TV.eu 08. Okt 2007

Ich teste gerade diese Box für Hit-TV.eu und kann sagen, dass wenn der PC nicht übermä...

Vollstrecker 04. Sep 2007

Was ist slug?

guidoz 04. Sep 2007

Gruesse Guido.

RcRaCk2k 04. Sep 2007

Du landest aber auch den Überflieger, was? ;-) Der Unterschied zwischen Router und Player...

d43M0n 04. Sep 2007

Ich finde Geräte schon unangenehm, die eine proprietäre Streaming-Lösung voraussetzen...


Folgen Sie uns
       


Nepos Tablet - Hands on

Nepos ist ein Tablet, das speziell für ältere Nutzer gedacht ist. Das Gehäuse ist stabil und praktisch, die Benutzerführung einheitlich. Jede App funktioniert nach dem gleichen Prinzip, mit der gleichen Benutzeroberfläche.

Nepos Tablet - Hands on Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

    •  /