Abo
  • Services:

Grüner Root-Server für rund 39 Euro im Monat

Webhoster setzen auf stromsparende Systeme

Das Thema Stromsparen macht derzeit bei den Webhostern die Runde: Strato versorgt sein Rechenzentrum mit Öko-Strom und setzt auf effiziente Server-Hardware von Sun, Host-Europe bezog im Mai ein neues Rechenzentrum, das nach ökologischen Gesichtspunkten errichtet wurde und eine bis zu 30 Prozent höhere Energieeffizienz bieten soll. Die Intergenia-Marke Server4You bringt einen "grünen Root-Server" auf den Markt, der dank Stromspartechnik deutlich günstiger im Unterhalt sein soll, was Intergenia nach eigenen Angaben an die Kunden weitergibt.

Artikel veröffentlicht am ,

Der "EcoServer" von Server4You ist ab 38,99 Euro im Monat zu haben, aktuell mit einem AMD Athlon 64 X2 3400+ mit zwei Kernen und 1,8 GHz sowie 1 GByte DDR2-Speicher. Dabei soll der Server im Schnitt nur 37 Watt verbrauchen, in der Spitze maximal 58 Watt. Intergenia spricht von einer Energieersparnis von über 55 Prozent im Vergleich zu anderen Servern.

Der Server kann von Neukunden zunächst 30 Tagen lang getestet werden, die Einrichtung des Servers erfolgt innerhalb von 24 Stunden und Support gibt es über eine kostenlose 0800-Nummer während der gesamten Vertragslaufzeit. Die Vertragslaufzeit beträgt 24 Monate, kann aber gegen Aufpreis auf bis zu einen Monat verkürzt werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. ab 119,98€ (Release 04.10.)

Server 30. Jul 2008

Root-Server, Windows-Server oder vServer im aktuellen Preisvergleich findet Ihr unter...

dalu 11. Sep 2007

in der tat oh oh rate mal was hier vor mir liegt, na? 60er und 120er deathstar, zum...

The_mAtRiX 03. Sep 2007

Hallo, folgendes zu S4Y: * Preis/Leistungsverhältnis: War dieses bei S4Y vor 2 Jahren...

hobel 03. Sep 2007

Und bei Artikeln zum Thema Gehirn postest Du das Du auch eins hast, und es naechste...

Proddi 03. Sep 2007

jeder, der interesse an ausfallsicherheit, schnellem und vor allem kompetentem service...


Folgen Sie uns
       


Chuwi Higame im Test

Auf Indiegogo hat das Chuwi Higame bereits mehr als 400.000 US-Dollar erhalten. Der Mini-PC hat dank Kaby Lake G auch das Potenzial zu einem kleinen Multimediawürfel. Allerdings nerven die Lautstärke und ein paar Treiberprobleme.

Chuwi Higame im Test Video aufrufen
Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    •  /