Abo
  • Services:

Fujitsu Siemens: Scaleoview Q22W-1 als Display mit VideoVoIP

Durch zahlreiche Eingänge auch für Fernsehen und Spielkonsolen geeignet

Auf der IFA 2007 (Internationalen Funkausstellung) in Berlin zeigt Fujitsu Siemens Computers ein Breitbild-Display, das hardwareseitig auch schon mit allen Geräten ausgestattet ist, die es für die Telefonie bzw. Videotelefonie braucht. Dazu gehören eine Kamera und zwei eingebaute Mikrofone, die direkt im Gehäuse stecken und der Überfrachtung des Schreibtischs vorbeugen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das 22 Zoll große Display wird nicht nur per Videokabel mit dem Rechner verbunden, sondern zusätzlich über USB, um der Kamera und den Mikrofonen eine Verbindung zu ermöglichen. Das Display nutzt eine HDMI- (inkl. HDCP) und DVI-Schnittstelle sowie VGA und S-Video und Composite-Video. Außerdem sind zwei USB-Anschlüsse vorhanden.

FSC Scaleoview Q22W-1
FSC Scaleoview Q22W-1
Stellenmarkt
  1. Porsche Consulting GmbH, Stuttgart, Bietigheim-Bissingen
  2. PKF Fasselt Schlage Partnerschaft mbB, Braunschweig

Die Kamera mit 30 Bildern pro Sekunde Aufnahmefrequenz signalisiert ihre Funktion über ein integriertes LED und zeigt die Aufnahme in einem Kontrollfenster an. Leuchtet die blaue LED, sendet die Kamera gerade Daten an den PC. Über S-Video und Composite Video arbeiten Videorekorder und Videokameras direkt mit dem Display zusammen. Das Gerät ist auch zum Anschluss an DVD-Player bzw. Spielekonsolen gedacht, findet FSC.

Der Fujitsu-Siemens Q22W-1 soll noch vor Ende des Jahres 2007 für rund 450,- Euro erscheinen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

Winamper 03. Sep 2007

Ich hoffe doch das es spiegelt, in einem abgedunkelten Raum gibts so von mir subjektiv...


Folgen Sie uns
       


Padrone-Maus-Ring angesehen (CES 2019)

Der Ring von Padrone soll die Maus überflüssig machen - wir haben ihn uns auf der CES 2019 angesehen.

Padrone-Maus-Ring angesehen (CES 2019) Video aufrufen
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer: Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer
"Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Wenn man im Game durch die weite Steppe reitet, auf Renaissance-Hausdächern kämpft oder stundenlang Rätsel löst, fragt man sich manchmal, wer das alles in Code geschrieben hat. Ein Spieleprogrammierer von Ubisoft sagt: Wer in dem Traumjob arbeiten will, braucht vor allem Geduld.
Von Maja Hoock

  1. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  2. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
  3. IT-Jobs Ein Jahr als Freelancer

Radeon VII im Test: Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber
Radeon VII im Test
Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber

Höherer Preis, ähnliche Performance und doppelt so viel Videospeicher wie die Geforce RTX 2080: AMDs Radeon VII ist eine primär technisch spannende Grafikkarte. Bei Energie-Effizienz und Lautheit bleibt sie chancenlos, die 16 GByte Videospeicher sind eher ein Nischen-Bonus.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Grafikkarte UEFI-Firmware lässt Radeon VII schneller booten
  2. AMD Radeon VII tritt mit PCIe Gen3 und geringer DP-Rate an
  3. Radeon Instinct MI60 AMD hat erste Grafikkarte mit 7 nm und PCIe 4.0

Chromebook Spin 13 im Alltagstest: Tolles Notebook mit Software-Bremse
Chromebook Spin 13 im Alltagstest
Tolles Notebook mit Software-Bremse

Bei Chromebooks denken viele an billige, knarzende Laptops - das Spin 13 von Acer ist anders. Wir haben es einen Monat lang verwendet - und uns am Ende gefragt, ob der veranschlagte Preis für ein Notebook mit Chrome OS wirklich gerechtfertigt ist.
Ein Test von Tobias Költzsch


      •  /