Abo
  • Services:

Neue, günstige HD-DVD-Player von Toshiba (Update)

Auch das Mittelklasse-Modell beherrscht 1080p/24, HDMI CEC und HDMI 1.3

Auf der IFA 2007 hat Toshiba nun seine dritte HD-DVD-Player-Generation auch für Europa angekündigt. Dabei belässt es der Hersteller aber beim HD-EP30 (USA: HD-A30) und HD-EP35 (USA: HD-A35), die beide 1080p, 24 Bilder/s (24p) und HDMI-CEC unterstützen - ein neuer 1080i-Player (HD-E3 bzw. HD-A3) scheint für Europa nicht geplant zu sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Toshiba HD-EP35
Toshiba HD-EP35
Der HD-EP35 hebt sich vom HD-EP30 durch die Unterstützung von HDMI 1.3 ab - kann also auch in Verbindung mit kompatiblen Ausgabegeräten auch den größeren Farbraum ("Deep Color") ausgeben, den die Filme schon bieten. Über HDMI 1.3a kann der HD-A35 zudem Audio in höherer Bitrate ("High Bit Rate Audio") mit bis zu 7.1-Kanal-Raumklang übertragen. Dabei wird dann der interne Audio-Prozessor des HD-DVD-Players umgangen und die Audiodaten an einen 7.1-Kanal-fähigen AV-Receiver geschickt. An Toshibas Topmodell HD-XE1 kommt der neue HD-EP35 aber nicht heran, ihm fehlt dazu der hochwertigere Reon-Chipsatz, der u.a. bei der DVD-Wiedergabe mehr Qualität bietet.

Stellenmarkt
  1. Swiss Post Solutions GmbH, Bamberg
  2. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm

Die beiden neuen HD-DVD-Player verfügen über ein verändertes Gehäusedesign, das nun 2 cm flacher und damit 59,5 mm hoch ist. Mit dabei ist wieder die bei HD-DVD-Playern zum Standard gehörende Ethernet-Schnittstelle für Firmware-Updates und Online-Bonusmaterial bei HD-DVD-Filmen. Lüfter gibt es weiterhin, etwas leiser scheinen die Geräte aber zu sein. An einer Stelle hat Toshiba bei den neuen Geräten gespart: Anstelle von zwei USB-Schnittstellen gibt es nur noch eine.

Toshiba HD-EP35
Toshiba HD-EP35
Beide neuen HD-DVD-Player sollen im Oktober 2007 auf den Markt kommen. Das neue Einsteigergerät HD-EP30 wird im Handel laut Toshiba zwischen 349,- und 399,- Euro und das neue Topmodell HD-EP35 zwischen 449,- und 499,- Euro kosten. Der HD-E1 (1080i) soll im September 2007 auslaufen, sein Nachfolger wurde - anders als in den USA - nicht angekündigt. Der HD-XE1 bleibt als Top-Modell weiter am Markt. Bis Ende des Jahres werden die Toshiba-Player mit fünf kostenlosen HD-DVD-Filmen angeboten.

Die 1080p/24-Unterstützung für sanftere Wiedergabe von Kinofilmen von HD-DVD-Scheiben wird sich bei den Vorgängern per Software-Update bald auch nachrüsten lassen - mit Ausnahme des Einsteigergeräts HD-A2. HD-A30 und HD-A35 beherrschen diesen Wiedergabemodus von Hause aus. Das Firmware-Update wird Anfang September 2007 kommen. Ab Dezember 2007 folgt noch ein Update, das europäische 50-Hz-Filme unterstützt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. und günstigsten Artikel mit Code PLAY2 gratis sichern
  2. Multiplayer dieses Wochenende gratis bei Steam spielen
  3. (u. a. Bayonetta 5,55€, SpellForce 2 – Anniversary Edition 1,39€, Total War: ATTILA 8,99€)
  4. bis zu 50% auf über 250 digitale Xbox-Spiele sparen

Muaddib 03. Sep 2007

ROFLOL - nichtsdestotrotz die bittere Wahrheit :-(

NoOneYouKnow 01. Sep 2007

Ich vermute, die Ingenieure haben derzeit noch andere Sorgen als DivX zu implementieren...

Leif 01. Sep 2007

Immerhin um einiges günstiger als die BR Player und das ist im momentanen Wettkampf...

freies Baiern 31. Aug 2007

Die Geraete, die ich bisher gesehen habe, loesen Schreikraempfe aus. Warum muss eine neue...


Folgen Sie uns
       


Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live

Große Gefühle beim E3-2018-Livestream von Microsoft: Erlebt mit uns die Ankündigungen von Halo Infinite, Gears 5, Sekiro, Cyberpunk 2077 und vielem mehr.

Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /