Abo
  • Services:

Zmanda-Backup unterstützt Windows

Erweiterte Open-Source-Variante

Die von der Firma Zmanda entwickelte Enterprise-Variante des freien Netzwerk-Backups Amanda wurde nun um Unterstützung für Windows-Systeme erweitert. Mit einem Programm können so unter Windows alle Dateien gesichert werden, wobei erweiterte Dateiattribute erhalten bleiben sollen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Zmanda bietet mit Amanda Enterprise eine kommerzielle Variante der freien Netzwerk-Backup-Lösung Amanda an und will sich mit der neuen Version nun auch als Backup-Dienst für Windows-Netze etablieren. Dafür gibt es nun einen Windows-Client, der Windows-Dateisysteme, Access Control Lists und erweiterte Dateiattribute unterstützt. Die Dateien sollen nicht in einem proprietären Format gesichert werden, so dass laut Zmanda die Wiederherstellung auch ohne Amanda erfolgen kann.

Stellenmarkt
  1. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München
  2. Software AG, Darmstadt

Zudem soll das Backup erfolgen können, ohne dass die gerade benutzten Anwendungen geschlossen werden müssen. Weiterhin bietet Amanda Enterprise nun eine rollenbasierte Zugriffskontrolle für das Backup und die Wiederherstellungsoptionen. Auch mit der Linux-Sicherheitserweiterung SELinux arbeitet Amanda Enterprise nun zusammen, um so beispielsweise auch für den Regierungseinsatz geeignet zu sein.

Wie bei solchen Enterprise-Lösungen üblich, richtet sich Amanda Enterprise an den Unternehmenseinsatz. Während die Open-Source-Variante der Software eventuell schon mehr Funktionen aufweisen kann, soll die Enterprise-Fassung vor allem durch Stabilität und die vorhandene Unterstützung punkten. Je nach Support-Angebot beginnen die Preise für den Server und den Linux-Client bei je 100,- US-Dollar, der Windows-Client kostet mindestens 150,- US-Dollar.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. (-20%) 47,99€

Chef 01. Sep 2007

1) DB kann bei Bacula auch sqlite sein - also keine Einrichtung notwendig. 2) "Worst...

Bilbo 31. Aug 2007

Amanda ist NICHT unter der GPL lizenziert.


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key 2 - Hands on

Das Key2 ist das Nachfolgemodell des Keyone. Das Grundprinzip ist gleich. Im unteren Gehäuseteil gibt es eine fest verbaute Hardware-Tastatur. Darüber befindet sich ein Display im 3:2-Format. Das Schreiben auf der Tastatur ist angenehm. Im Juli 2018 kommt das Key2 zum Preis von 650 Euro auf den Markt.

Blackberry Key 2 - Hands on Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /