Fedora 8 ohne KDE 4

Desktop-Umgebung wird nicht rechtzeitig fertig

Es war abzusehen: Da sich in den Veröffentlichungsprozess von KDE 4.0 bereits Verzögerungen einschlichen, wird die Desktop-Oberfläche nicht mehr rechtzeitig fertig, um in Fedora 8 aufgenommen zu werden. Die Entwickler wollen die nächste KDE-Generation nun erst sechs Monate später integrieren.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Zwar geriet auch der Zeitplan der Fedora-Entwickler bei den letzten Veröffentlichungen immer aus den Fugen - sofern sich eine Verschiebung vermeiden lässt, sind die Entwickler jedoch auch darauf bedacht, ihre Termine einzuhalten. Nun hätte Fedora 8 ursprünglich am 31. Oktober 2007 erscheinen, KDE 4.0 hätte bereits früher fertig sein sollen.

Stellenmarkt
  1. Managing Director Produktentwicklung (m/w/d)
    über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Frankfurt am Main
  2. IT-Systemadministrator*in für Windows Server, SharePoint, SQL und RDS
    Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Stuttgart
Detailsuche

Doch nachdem bereits die Vorabversionen von KDE 4.0 später erschienen, korrigierten die Entwickler der Desktop-Oberfläche ihre Pläne und wollen die fertige Version am 23. Oktober 2007 veröffentlichen - am selben Tag sollen keine Änderungen mehr in Fedora 8 zugelassen werden, bevor die Distribution dann am 8. November 2007 veröffentlicht werden soll.

Daher entschieden sich die Fedora-Entwickler nun, KDE 4.0 nicht in Fedora 8 aufzunehmen und haben KDE 4.0 stattdessen auf Fedora 9 verschoben. Diese Version wird vermutlich im Mai 2008 veröffentlicht. Dann soll KDE 4.0 jedoch gleich KDE 3.x ersetzen, eine Vorabversion parallel zu KDE 3.x könnte Fedora 8 also dennoch mitbringen.

Die nächste Kubuntu-Version wird ebenfalls im Oktober 2007 erscheinen, so dass abzuwarten ist, in welchem Zustand KDE 4.0 hier enthalten ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


punkt 31. Aug 2007

Sollte seit den Beta Versionen von openSuSE 10.3, welche ebenfalls KDE 4.0 enthielt...

punkt 31. Aug 2007

1.) "eine Vorabversion parallel zu KDE 3.x könnte Fedora 8 also dennoch mitbringen...

Anonymer Nutzer 31. Aug 2007

Ich finde den sogar richtig schlecht (früher war er sogar noch schlechter). Aber...

Anonymer Nutzer 31. Aug 2007

So ist es! Manchmal muss der ganze alte Krempel eben wieder mal raus.

liquidsky 31. Aug 2007

Stell dir mal vor. Es gibt auch noch andere Distributionen außer ubuntu. ;)



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Streaming
Squid Game soll Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen

Die südkoreanische Serie Squid Game ist dabei, sich zu Netflix' größtem Erfolg zu entwickeln: Die Survival-Serie bricht mehrere Rekorde.

Streaming: Squid Game soll Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen
Artikel
  1. Drucker: Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon
    Drucker
    Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon

    In den USA wurde eine Sammelklage gegen Canon eingereicht: Klagegrund ist, dass einige 3-in-1-Geräte nur scannen, wenn Tinte vorhanden ist.

  2. Videoschalte: VW-Chef spricht mit Elon Musk auf eigenem Managertreffen
    Videoschalte
    VW-Chef spricht mit Elon Musk auf eigenem Managertreffen

    Tesla-Chef Elon Musk hat auf Einladung von VW-Chef Herbert Diess an einem Treffen von Führungskräften teilgenommen und gab ihnen viele Tipps.

  3. Ökostrom: Tesla will in Deutschland Stromtarif anbieten
    Ökostrom
    Tesla will in Deutschland Stromtarif anbieten

    Tesla will einem Bericht zufolge einen eigenen Ökostrom-Tarif in Deutschland anbieten - allerdings nur den eigenen Kunden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 37% Rabatt auf Corsair-Produkte • Mehrwertsteuer-Aktion bei MediaMarkt • Crucial BX500 1 TB 69€ • Aerocool Aero One White 41,98€ • Creative Sound BlasterX G5 89,99€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 248,99€) • Gamesplanet Anniv. Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /