Abo
  • Services:

ZDF Mediathek: Fernsehen auf Abruf

Neben Windows Media Video wird auch H.264 unterstützt

Zum Start der IFA in Berlin ging heute auch die überarbeitete Mediathek des ZDF online, ein Videoportal, das "Fernsehen auf Abruf" bietet. Das ZDF bietet seine Inhalte neben Microsofts proprietärem WMV-Format auch mit der Standard-Kompression MPEG4 AVC alias H.264 an.

Artikel veröffentlicht am ,

Rund vier Monate hat die Umstellung der Mediathek gedauert, nun startet sie von Grund auf überholt: Nutzer können bei laufendem Bild mit wenigen Klicks in anderen Inhalten stöbern. Eine Vorschau verrät, welcher Beitrag als Nächstes gezeigt wird.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. EXEC Software Team GmbH, Ransbach-Baumbach

Die meisten Videos stehen bis sieben Tage nach Sendetermin zum Abruf bereit, einige Beiträge auch deutlich länger. Einzelne Sendungen gibt es sogar vor der Ausstrahlung bereits zum Abruf. Dabei setzt das ZDF nicht mehr nur auf das proprietäre Format Windows-Media-Video, sondern unterstützt auch den offenen Videostandard H.264. So soll sich die ZDF-Mediathek auch unterwegs mit dem Mobiltelefon nutzen lassen.

Die Mediathek steht in drei Varianten zur Verfügung: Neben einer PC-Edition gibt es eine spezielle Variante direkt für den Fernseher sowie eine Mobilversion für Mobiltelefone im Angebot.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 11,99€
  2. (-78%) 8,99€
  3. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 12,99€

anti-Poppy 10. Sep 2007

naja, im Pop-Up haste halt fast Full-Screen... und da man halt beim erstellen von extrem...

Grundversorger 03. Sep 2007

Es ist nicht nur der richtige Weg, den die öffentlich rechtlichen da gehen, sondern der...

MobiDick 31. Aug 2007

Mobile ZDF Mediathek -> http://www.zdf.de/ZDFmediathek/mobil

moep 31. Aug 2007

x.264 ist kein freies format, sondern eine freie implementierung von h.264. wenn man x...

tonydanza 31. Aug 2007

totaler blödsinn. die ganze web 2.0 blase wird irgendwann platzen und das war's dann...


Folgen Sie uns
       


BMW i3s - Test

Er ist immer noch ein Hingucker: Der knallrote BWM i3s zieht die Blicke anderer Verkehrsteilnehmer auf sich. Doch man muss sich mit dem Hinschauen beeilen. Denn das kleine Elektroauto der Münchner ist mit 185 PS ziemlich flott in der Stadt unterwegs.

BMW i3s - Test Video aufrufen
Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /