• IT-Karriere:
  • Services:

HDMI-Umschalter mit 6 analogen Eingängen und Deinterlacer

Gerät "Barracuda" von Spatz als Signalaufbereiter für HD-Fernseher

Mit Konsole, HD-Player und vielleicht noch einem Sat-Receiver werden die Eingänge an HD-Fernsehern und Projektoren schnell knapp. Der neue "Barracuda" von Spatz bringt nicht nur vier HDMI-Eingänge mit, sondern auch sechs analoge Eingänge, deren Signale er in HD-Videos wandelt und vom Zeilensprung befreit - besser als die meisten Fernseher, verspricht der Hersteller.

Artikel veröffentlicht am ,

Ein Schnäppchen wird der Barracuda nicht: Spatz rechnet mit einem Preis von etwas unter 1.000,- Euro, wenn das Gerät kurz vor Weihnachten 2007 erhältlich sein soll. Dennoch könnte der Raubfisch für viele Besitzer einer Heimkino-Anlage interessant sein, weil er analoge Signale in allen gebräuchlichen Formaten entgegennimmt und stets in ein progressives HDMI-Signal mit 576p (PAL) oder 480p (NTSC) wandelt - aufblasen muss die Bilder also immer noch der Fernseher. Zum Einsatz kommt im Barracuda ein Deinterlacer von Faroudja, der laut Spatz eine deutlich bessere Bildqualität erreichen soll als die entsprechenden Schaltungen in den meisten HD-Fernsehern oder Projektoren. Auch zahlreiche Hersteller von Heimkino-Receivern setzen für ihre höherwertigen Modelle auf Faroudja-Deinterlacer.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. Continental AG, Regensburg

Neben vier HDMI-1.3-Eingängen, deren Signale an einen Ausgang durchgereicht werden, besitzt der Barracuda je zwei Eingänge für Composite-Signale, zwei für S-Video und zwei dreipolige Anschlüsse. An diese lassen sich entweder HD-Signale per Komponentenkabel oder auch die RGB-Signale einer Scart-Buchse per Adapter-Kabel anschließen. Dies stellt die beste Möglichkeit dar, um analoge Signale eines Gerätes mit Standard-Auflösung über den Barracuda einem HD-Fernseher zuzuführen.

Zusätzlich zu jedem analogen Eingang, also sechs Mal, gibt es noch ein Pärchen aus Cinch-Buchsen für analogen Ton. Was dort anliegt, digitalisiert der Barracuda ebenfalls und gibt es über den HDMI-Ausgang aus. Zusätzlich gibt es noch einen optischen Digital-Ausgang, um doch noch ein Mehrkanalsystem oder einen Receiver mit dem Ton der gerade wiedergegebenen Quelle zu versorgen. Bedient wird der Spatz-Umschalter über eine Infrarot-Fernbedienung, was er gerade tut, wird aber auch in ein On-Screen-Display eingeblendet. Zudem kann man die Eingänge am Gerät direkt durchschalten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€
  2. (-71%) 5,75€
  3. 25,99€
  4. 2,49€

JonasR 31. Aug 2007

Ein hochwertiger AD-Wandler und deinterlacer (leider ohne upscaling) kosten nun mal Geld...


Folgen Sie uns
       


Asus-Gaming-Monitor mit 43 Zoll Diagonale - Test

Zwar ist der PG43UQ mit seinen 43 Zoll noch immer ziemlich riesig, er passt aber zumindest noch gut auf den Schreibtisch. Und dort überrascht der Asus-Monitor mit einer guten Farbdarstellung und hoher Helligkeit.

Asus-Gaming-Monitor mit 43 Zoll Diagonale - Test Video aufrufen
Energie: Dieses Blatt soll es wenden
Energie
Dieses Blatt soll es wenden

Schon lange versuchen Forscher, die Funktionsweise von Blättern nachzuahmen. Nun soll es endlich gelingen - und um Längen effizienter sein als andere Verfahren zur Gewinnung von Wasserstoff.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
  2. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  3. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

    •  /