Abo
  • IT-Karriere:

Intels Barcelona-Konter "Tigerton" schon nächste Woche?

Xeon-Serie 7300 kurz vor Markteinführung

US-Berichten zufolge plant Intel die Vorstellung seiner neuen Xeon-Linie 7300 für Multiprozessor-Systeme für die erste Septemberwoche im Jahr 2007. Namhafte Server-Hersteller sollen daran beteiligt sein, um AMD die Vorstellung des neuen Opteron "Barcelona" zu verhageln.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie CNET berichtet, soll der Termin für den Marktstart des Xeon 7300 der 6. September 2007 sein - und damit vier Tage vor dem 10. September, an dem AMD seinen neuen Opteron "Barcelona" vorstellen will. Intel hatte den auch unter seinem Codenamen "Tigerton" bekannten Prozessor vor knapp fünf Monaten auf dem IDF in Peking für das dritte Quartal 2007 angekündigt und sich mit der Fertigstellung sehr beeilt, um AMDs Barcelona-Launch zuvorzukommen.

Stellenmarkt
  1. Evonik Industries AG, Hanau
  2. IDS Secur Systems GmbH, Leinfelden-Echterdingen

Einem Intel-Blog war bereits Ende Juli 2007 zu entnehmen, dass Tigerton seit Juni 2007 an PC-Hersteller ausgeliefert wird. CNET will nun erfahren haben, dass Dell, HP, IBM und Sun ihre Server nahezu fertig gestellt haben und Intel gerade die letzten Gespräche über die Art der Vorstellung mit den Server-Lieferanten führt.

Bei Tigerton oder Xeon 7300 handelt es sich nicht nur um einen Prozessor, mehr Leistung aus 4-Sockel-System will Intel durch den neuen Chipsatz "Clarksboro" kitzeln, zusammen heißt die Plattform dann "Caneland". Dabei wurde die Zahl der Speicherkanäle pro Northbridge von 2 auf 4 verdoppelt, zudem gibt es für Speicherzugriffe im Chipsatz einen "Snoop Filter" von 64 MByte, der für Cache-Kohärenz sorgt. Das ist zwar noch keine direkte Verbindung der Sockel untereinander, wie das die Opterons bieten, aber immerhin ein erster Schritt dazu - endgültig abgeschafft wird der FSB erst mit der Nehalem-Architektur und deren Interface "Quickpath" alias CSI.

Die neue Xeon-Plattform findet sich schon länger auf Intels Roadmaps, sie wurde offenbar nicht eigens als Konter für Barcelona entwickelt - dennoch ist der nun berichtete Termin sehr auffällig. Dies gilt vor allem, weil unbestätigten Angaben zufolge bereits Ende 2007 die ersten Prozessoren mit Penryn-Kernen in 45 Nanometern Strukturbreite ausgeliefert werden sollen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 229,00€
  2. 3,99€
  3. 4,19€
  4. 2,49€

Hurz 02. Sep 2007

Komm mal runter. Er hat doch nicht Unrecht. Der K10 wird sehr ernergiesparend. Und die...

amdteddy 30. Aug 2007

interessant - fanboygelaber... also soweit ich das sehe, habe ich keinen sinnfreien und...

gullideckel 30. Aug 2007

das stellt intel wohl nur einen von 3 prototypen vor ? intel versucht wie so ein kleiner...

cls 30. Aug 2007

Nee der Server von Apple heisst schon xServe... ;)

dabbes 30. Aug 2007

...so eine geniale Überschrift hab ich ja noch nie gelesen, wie bist du blos darauf gekommen?


Folgen Sie uns
       


Razer Blade Stealth 13 mit GTX 1650 - Hands on (Ifa 2019)

Von außen ist das Razer Blade Stealth wieder einmal unscheinbar. Das macht das Gerät für uns besonders, da darin potente Hardware steckt, etwa eine Geforce GTX 1650.

Razer Blade Stealth 13 mit GTX 1650 - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
MINT: Werden Frauen überfördert?
MINT
Werden Frauen überfördert?

Es gibt hierzulande einige Förderprogramme, die mehr Frauen für MINT begeistern und in IT-Berufe bringen möchten. Werden Männer dadurch benachteiligt?
Von Valerie Lux

  1. IT-Arbeit Was fürs Auge
  2. OKR statt Mitarbeitergespräch Wir müssen reden
  3. Arbeit Hilfe für frustrierte ITler

Produktivitäts-Apps im Selbsttest: Nicht ablenken lassen
Produktivitäts-Apps im Selbsttest
Nicht ablenken lassen

Weniger Chaos, weniger Stress und weniger Zeitdruck: Produktivitäts-Apps sollen unseren Arbeitstag effizienter machen. Aber was bringen die digitalen Helfer wirklich? Unser Autor hat den Selbsttest gemacht.
Ein Praxistest von Robert Meyer

  1. Free Now Ride Free Now (Mytaxi) macht Taxis und Uber Konkurrenz
  2. Democracy Der verbesserte Wahl-O-Mat in einer App?
  3. One Epic Knight 64-Bit-Update kommt nach fünf Jahren für iOS-Klassiker

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

    •  /